High School Schüleraustausch in Mexiko für 15- bis 18-Jährige

iSt Schüleraustausch Mexiko

In kaum einem anderen Land lässt sich so gut auf den Spuren indianischer Völker wandern wie in Mexiko. Das aus 31 Bundesstaaten bestehende Land zwischen Nord- und Mittelamerika beeindruckt nicht nur durch seine langen, karibischen Küstenabschnitte, sondern auch durch unzählige Zeugnisse indianischer Hochkultur. Mit einem High School Aufenthalt in Mexiko kannst du auf besondere Weise die landschaftlichen und kulturellen Höhepunkte Mexikos erleben.

In welchem der 31 Bundesstaaten du deinen Schüleraustausch machen wirst, wird eine Überraschung für dich, denn mit dem High School Programm Classic entscheiden wir das für dich.

Mit ca. 112 Millionen Einwohnern lebt in Mexiko die größte spanisch sprechende Bevölkerung des amerikanischen Kontinents. Neben Spanisch trifft man in Mexiko aber auch auf 62 indigene Sprachen, die von der Regierung anerkannt sind, darunter zum Beispiel Nahuatl, die Sprache der Azteken, und einige Dialekte der Maya, einem Volk, das insbesondere für sein mathematisches Wissen und seinen hoch entwickelten Kalender bekannt ist.

Schüleraustausch Mexiko: Beeindruckende Natur und faszinierende Städte

Schüleraustausch Mexiko

Die Liste der Highlights, die man bei einem Schüleraustausch Mexiko erleben kann, ist lang: 1300 Jahre alte Maya-Pyramiden, indianische Kultstätten, endlose Küstenabschnitte, smaragdgrüner Urwald, aufregende Megametropolen, unzählige Pueblos und vieles mehr. Dabei herrscht in Zentralmexiko ein eher gemäßigtes Klima, wohingegen die Küstengebiete meist tropisch-warm sind. So unterschiedlich wie das Klima ist auch die Natur in Mexiko. Auf unzähmbare Wildnis mit einem Hauch wildem Westen trifft man zum Beispiel auf der mexikanischen Halbinsel Baja California, die besonders im Herbst, wenn die Grauwale dort ihren Nachwuchs großziehen, viele Besucher anlockt.

Viele der mexikanischen Großstädte verbinden auf einzigartige Weise alte Bauwerke der Mayas und Azteken mit dem Stil der Kolonialzeit. So zum Beispiel Guadalajara, „die Perle des Westens“. Mit ihrem kolonialen Charme ist Guadalajara die mexikanischste Stadt Mexikos: Guadalajara rühmt sich damit, dass die Mariachi-Musik, Tequila und die berühmten Jarabe Tänze hier entstanden sind. Erlebnisreich geht es beim Schüleraustausch Mexiko aber nicht nur in Guadalajara zu. In Mexiko befindet sich außerdem das zweitgrößte lebende Korallenriff der Welt. Vor der Insel Cozumel liegt mit einer vielfältigen Unterwasserwelt aus Tunneln, Höhlen und Korallentürmen eines der besten Tauchgebiete der Welt. Ein weiteres Juwel Mexikos ist das ikonische Acapulco de Juaréz.

Das Classic Programm in Mexiko

In Mexiko bieten wir unser Classic Programm an. Dies bedeutet, dass du dich mit der landesweiten Platzierung über­ra­schen las­sen kannst, in wel­cher Re­gi­on und in wel­chem Ort du die Le­bens­wei­se der Mexikaner wäh­rend dei­nes High School Auf­ent­halts ken­nen­ler­nen wirst.

Hier findest Du allgemeine Informationen zu den High School Programmen Classic, Select, Select Plus und First.

Das Schulsystem in Mexiko

Das mexikanische Schuljahr beginnt, ähnlich wie bei uns, Mitte August und endet im Juli. Auch die Ferien in Mexiko umfassen sechs Wochen im Sommer und jeweils zwei Wochen im Winter und im Frühling. In den meisten Schulen ist eine Schuluniform Pflicht. Das Schulsystem in Mexiko ist in vier Stufen eingeteilt: zuerst besucht man 6 Jahre die so genannte Primaria, danach für 3 Jahre die Secundaria und anschließend für weitere drei Jahre die Preparatoría. Die von den Mexikanern auch Prepa, Bachillerato oder Bachi genannte Oberstufe bereitet auf ein Universitätsstudium vor. In Mexiko besuchst du während deines High School Aufenthaltes eine Privatschule. Die Qualität der Privatschulen in Mexiko ist sehr gut. Qualifizierte Lehrkräfte, kleine Klassen und ein akademisch anspruchsvolles Curriculum sind die Grundlagen für einen erfolgreichen High School Aufenthalt in Mexiko.

Schulalltag an einer mexikanischen High School

Das Schulsystem in Mexiko

Dein Schulalltag in Mexiko dauert in der Regel von 7.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr. Das Mittagessen wird meist in der schuleigenen Cafeteria eingenommen. In Mexiko gehören Spanisch, Mathematik, Physik, Chemie, Sport, Englisch, Biologie, Geschichte und Literatur zu den Pflichtfächern. Außerdem hat man die Möglichkeit, verschiedene Wahlfächer zu belegen, wie zum Beispiel Philosophie, Soziologie oder Logik.

In der Oberstufe können sich die Schüler in einem von 4 Bereichen spezialisieren: Biologie/Mathematik, Chemie/Physik, Wirtschaft oder Geisteswissenschaft. Das Notensystem an einer High School in Mexiko umfasst die Noten von 0 bis 10, wobei 10 die beste und 0 die schlechteste Note ist.

Sport und Freizeit

Sport ist ein wichtiger Teil der mexikanischen Kultur. Daher bieten die privaten Schulen in Mexiko eine Vielzahl von Sport- und Freizeitmöglichkeiten an, wie zum Beispiel Fußball, Basketball, Volleyball, Leichtathletik und Wassersport. Nach der Schule spielt sich das Leben in Mexiko aufgrund der klimatischen Gegebenheiten meistens draußen ab. Du triffst dich mit Freunden oder gehst deiner Lieblingssportart nach.

Sprachkenntnisse

Es ist nicht not­wen­dig, be­reits zu Be­ginn dei­nes High School Auf­ent­hal­tes in Me­xi­ko über be­son­de­re Spa­nisch-Kennt­nis­se zu ver­fü­gen. In der Re­gel wird an den Pri­vat­schu­len in Me­xi­ko bi­lin­gu­al un­ter­rich­tet, das hei­ßt in Spa­nisch und Eng­lisch. Den­noch soll­test du Grund­kennt­nis­se in Spa­nisch ha­ben. Im Ver­gleich zu an­de­ren la­tein­ame­ri­ka­ni­schen Län­dern wird in Me­xi­ko ein re­la­tiv lang­sa­mes Spa­nisch ge­spro­chen, was dir den Ein­stieg in die spa­ni­sche Spra­che auf je­den Fall er­leich­tert. Nach ei­ner Wei­le ge­hen dir auch die Be­grif­fe der az­te­ki­schen My­tho­lo­gie ganz flott über die Lip­pen.

Aufenthaltsdauer

In Me­xi­ko hast du die Mög­lich­keit, für 5 oder 10 Mo­na­te ei­ne me­xi­ka­ni­sche High School zu be­su­chen.

Fächerangebot (Auswahl)

Eine Auswahl des Fächerangebots findest Du hier:

Sprachen:
Spanisch, Englisch, Französisch
Mathematik und Naturwissenschaften:
Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Umweltwissenschaft
Geistes- und Sozialwissenschaften:
Geschichte, Politik, Literatur, Soziologie, Philosophie, Wirtschaftswissenschaft, Geographie
Gesundheit:
Sportwissenschaften
Technik und Informatik:
Informatik
Bildende Künste:
Kunst, Musik, Theater

Unterkunft und Betreuung

Während deines Aufenthalts an einer High School in Mexiko lebst du bei einer gastfreundlichen mexikanischen Gastfamilie. Hier wirst du herzlich empfangen. Deine Gastfamilie freut sich auf deinen Besuch und darauf, dir die Kultur und die Lebensweise Mexikos näher zu bringen. Du wirst bald merken, dass „Familie“ in Mexiko noch eine ganz besondere und traditionelle Rolle einnimmt. Im Allgemeinen sind mexikanische Familien sehr groß und fest in ihrer Gemeinde verankert.

Deine Gastfamilie wird sorgfältig von unserer Partnerorganisation in Mexiko ausgewählt. Die Familien wohnen in ganz Mexiko, sowohl in ländlichen als auch in städtischen Gebieten. Man achtet darauf, dass sich der Wohnort der Familie in der Nähe der High School in Mexiko befindet. Unsere Partnerorganisation berücksichtigt bei der Auswahl der Gastfamilie nach Möglichkeit deine Wünsche und Präferenzen. Dies trägt dazu bei, dass du sehr schnell als Familienmitglied in die Gastfamilie integriert wirst.

Die Mitarbeiter unserer Partnerorganisation stehen dir ebenfalls als Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung. Sie veranstalten regelmäßige Treffen und organisieren gemeinsame Ausflüge und andere Freizeitaktivitäten, bei denen man Austauschschüler aus anderen Ländern kennen lernen kann. Selbstverständlich steht auch unser Heidelberger Büro in ständigem Kontakt mit der Partnerorganisation und ist Ansprechpartner für dich und deine Eltern.

Auf den Spuren der Maya und Azteken

Die Wiege der Maya-Kultur, einer der größten Hochkulturen vergangener Tage, befindet sich im Süden Mexikos, auf der Halbinsel Yucatán. Prächtige Stadtstaaten mit Pyramiden, Tempeln und Palästen zieren die Halbinsel. Eine der berühmtesten und am besten erhaltenen Mayastätten des Landes ist Chichén Itzá, die sich auf halbem Weg zwischen Cancún und Mérida befindet und ihren Besuchern unter anderem eine große Pyramide, einen Kriegertempel und ein astronomisches Observatorium bietet. Mexikos Hauptstadt, Ciudad de Méxiko, befindet sich auf dem Boden der ehemaligen aztekischen Hauptstadt Tenochtitlán. Viele der aztekischen Tempel können heute noch besichtigt werden. Mexiko-Stadt ist eine der faszinierendsten und kosmopolitischsten Städte der Welt: imposante Glaspaläste, schicke Einkaufszentren, bunte Märkte und prächtige Bauten der Kolonial- und prähispanischen Zeit. Dem Großstadtdschungel entfliehen kann man in den so genannten „schwimmenden Gärten“, die sich am Stadtrand befinden. Zu Zeiten der Azteken wurden die Wasserkanäle zur Versorgung genutzt, heutzutage nutzen viele Mexikaner das zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Gebiet zur Erholung.

Vielfältige Natur, indianische Schätze

iSt Schüleraustausch Mexiko Pyramide

Mit mehr als 10.000 Kilometer langen Küsten am Pazifik, am Golf von Mexiko und der Karibik, ist Mexiko besonders bei Wassersportbegeisterten beliebt, kann man hier doch ganzjährig in kristallklarem Wasser schwimmen, surfen oder schnorcheln. Aber Mexiko bietet mehr als nur karibische Strände. Im Landesinneren präsentiert sich der mittelamerikanische Staat authentischer: Relikte der prähispanischen Hochkulturen und Zeugnisse der spanischen Kolonialzeit bilden einen beeindruckenden kulturellen Schatz. Hinzu kommen schneebedeckte Berge, tropische Wälder und bizarre Wüsten. So vielseitig wie die Natur ist auch die mexikanische Artenvielfalt. Weltweit steht Mexiko auf dem vierten Platz mit der größten biologischen Artenvielfalt: verschiedene Affenarten und Wildkatzen, Nasenbären, Flamingos, Pelikane, Leguane, Schildkröten, Kolibris, Papageien, Grauwale, Delphine und viele mehr.

Tacos, Salsa, Chili...

iSt Schüleraustausch Mexiko Gerichte

Bei einem High School Aufenthalt in Mexiko wirst du die berühmte mexikanische Küche erleben. Chili con Carne, Tacos, Salsa und Guacamole sind natürlich jedem ein Begriff. Dennoch besteht die mexikanische Küche aus mehr als nur den bei uns so bekannten Tex-Mex-Gerichten. Kulinarisch ist Mexiko wie das Land selbst: bunt, scharf und lebenslustig. Neben regionalen Einflüssen spielen in der mexikanischen Küche auch prähispanische und spanische Einflüsse eine entscheidende Rolle. 

Schüleraustausch Mexiko: Mexikanische Traditionen und Mentalität

Mexikanische Traditionen und Mentalität

Der wichtigste Feiertag, den man beim Schüleraustausch Mexiko erleben sollte, ist Allerheiligen bzw. Allerseelen (1./2. November), der Tag der Toten und der Heiligen. Bei uns eher ein ruhig und bedächtig begangen, werden in Mexiko an diesen Tagen farbenprächtige Feste gefeiert, denn die Mexikaner gedenken nicht nur ihrer Verstorbenen, sondern feiern die Seelen, die nach dem Tod weiter reisen. Zu dieser alten, festlichen Tradition werden die Häuser mit Skeletten geschmückt, Brote in Knochenform verkauft und Totenköpfe aus Zuckerguss gebacken. Das bedeutendste traditionelle Fest in Mexiko kombiniert christlichen Glauben mit altindianischen Ritualen.

Religion spielt in Mexiko und damit auch beim Schüleraustausch Mexiko eine wichtige Rolle. Ca. 90% der mexikanischen Bevölkerung gehören der christlichen Gemeinschaft an. Nicht selten sieht man Fußballer, die sich vor dem Elfmeter bekreuzigen und ein Stoßgebet gen Himmel schicken, Arbeiter, die in der Mittagspause eine Kirche besuchen oder kleine Hausaltäre in den Wohnzimmern. Diese traditionsreichen, christlichen Rituale sind in Mexiko ganz selbstverständlich und damit ein wichtiger Bestandteil der mexikanischen Kultur. Dank der Offenheit und Herzlichkeit der Mittelamerikaner wird man beim Schüleraustausch in Mexiko schnell in die mexikanische Gemeinde integriert.

Infos auf einen Blick

Aufenthaltsdauer:
5 oder 10 Monate
Spätester Bewerbungstermin:
31. März
Land/Region:
Mexiko / Landesweit

Im Programmpreis enthalten:

  • Flug von gewähltem Abflughafen zum Zielflughafen in Mexiko und zurück
  • Unterkunft und Verpflegung in der Gastfamilie
  • Unterricht an der High School 
  • Betreuung vor Ort
  • Ausführliches Informationsmaterial
  • Reiserücktrittskostenversicherung im Krankheitsfall

Nicht im Programmpreis enthalten:

    • Taschengeld
    • Gebühren für Visum
    • Ausflüge
    • Materialkosten im Unterricht
    • Mittagessen in der Schule
    • ggf. Schuluniform
Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Social Media Beiträgen.