High School in Neuseeland

Schüleraustausch nach Neuseeland für 13- bis 18-Jährige

Nicht ohne Grund gehört Neuseeland jedes Jahr zu den beliebtesten Reisezielen weltweit: Der Inselstaat zählt zu den eindrucksvollsten Orten der Erde. Die einzigartige Natur des Landes als auch die Gastfreundschaft der Einwohner sind nur wenige Gründe, weshalb ein High School Aufenthalt in Neuseeland eine ganz besondere Erfahrung ist. Am anderen Ende der Welt erwarten dich stets viele spannende Abenteuer.

Die Lage des Landes ermöglicht es dir warme Sommertage am Strand zu genießen, wohingegen du im Winter beim Ski fahren verschneite Gipfel erkunden kannst. Durch das ausgeglichene Klima gedeihen Flora und Fauna im Land, ein besonderes Spektakel bietet dabei die Blütezeit der Lupinen, die Teile der Südinsel von November bis Ende Januar mit ihrer farbenfrohen Blütenpracht schmückt.

Neuseeland und seine Bewohner: Das erwartet dich

Zwischen Großstadtleben und kleinen Küstenorten hat Neuseeland vieles zu bieten. Wer sich nach dem Trubel der Metropolen sehnt wird in Auckland, Wellington oder Christchurch fündig. Für alle, die sich eine Mischung aus Natur und Stadtleben wünschen, eignen sich mittelgroße Städte wie beispielsweise Dunedin, Napier, Lower Hutt oder Tauranga. Das neuseeländische Lebensgefühl wirst du unabhängig vom Ort überall erleben, dabei zeichnen sich die Einheimischen durch ihre besondere Gastfreundschaft sowie Interesse an neuen Kulturen aus. Das Land ist durch viele verschiedene Kultureinflüsse geprägt, was seine Bewohner zu einem besonders offenen und interessierten Volk macht. Schnell wirst du merken, dass die Menschen um dich herum genauso viele Fragen an dich haben wie du an sie.

Egal ob Großstadtfan oder Naturliebhaber, die Vielfältigkeit des Landes ermöglicht dir einen Aufenthalt, der genau auf deine Wünsche und Interessen zutrifft. Für mehr Infos über Neuseeland, schau in unseren Reiseführer.

Unsere High School Programme im Überblick

Bei einem Schüleraustausch in Neuseeland kannst du aus den folgenden High School Programmen wählen:
High School Select Plus: Orts- und Schulwahl für 13- bis 18-Jährige Du willst sowohl die Region als auch die High School in der du deinen Schüleraustausch verbringen wirst, selbst auswählen? Dann ist dieses Programm genau das Richtige für dich.

High School Kurzaufenthalte 
Individuelle Aufenthalte für Schüler im Alter von 13 bis 18 Jahren sind während des gesamten Jahres an ausgewählten Schulen für 4 bis 6 Wochen möglich.

Abitur in Neuseeland
Das NCEA (National Certificate of Educational Achievement) entspricht dem deutschen Abitur und brechtigt zum Studium an Hochschulen. Das Programm kommt für dich in Frage, wenn Du die 10. Klasse bereits abgeschlossen hast. Informiere dich in den "Specials" über die Details. 

Alle Informationen findest du hier:

Das Select Plus Programm in Neuseeland

Für dein Select High School Programm stehen über 90 Schulen auf der Nord- und Südinsel zur Auswahl. Das neuseeländische Schulsystem gehört zu den modernsten der gesamten Welt, deshalb wirst du an deiner High School in Neuseeland besten Unterricht erhalten.  Du möchtest eine Schule in der Stadt, am Meer oder in den Bergen besuchen, eine Schule, die deinen persönlichen Interessen und Vorstellungen entspricht, die bestimmte Fächer anbietet oder eine reine Mädchen- oder Jungenschule?  Um dir einen Eindruck zu vermitteln, wie vielfältig das Angebot neuseeländischer Schulen ist, haben wir dir eine kleine Auswahl von High Schools in unterschiedlichen Regionen zusammengestellt.

Mehr Informationen zur Schule, den Kursen sowie den Terminen findest du auf der jeweiligen Schulseite:

Die Entscheidung, welche neuseeländische High School es für dich werden soll, fällt dir schwer? Du kannst dich zwischen einzelnen Schulen nicht entscheiden?
Jede Schule hat eigene Besonderheiten. Unsere Neuseeland-Experten kennen diese am besten. Wir helfen dir gerne, die richtige Entscheidung zu treffen.
Nimm deshalb ganz einfach Kontakt zu uns auf.

 

 

 

Kurzaufenthalte - Flexibler Schulbeginn und Aufenthalt

Du hast Lust auch für einen kürzeren Zeitraum ein neues Land zu erkunden? In Neuseeland ist ein Kurzaufenthalt an einer High School bereits ab 4 Wochen möglich. Dabei kannst du selbst entscheiden, ob du 4, 6, 8 oder vielleicht sogar 12 Wochen bleiben möchtest. Eine Verbesserung deiner Sprachkenntnisse kannst du bereits in kurzer Zeit erzielen, denn bei einem Auslandsaufenthalt in Neuseeland bist du rund um die Uhr mit der englischen Sprache in Kontakt.

Neben den klassischen Fächern, die du bereits aus der Schule in Deutschland kennst, kannst du in Neuseeland ebenfalls viele neue Themengebiete ausprobieren. Auch der Schulsport wird an neuseeländischen Schulen groß geschrieben, du wolltest schon immer einmal Surfen gehen? Hast Spaß am Reiten oder verbringst deine Zeit gerne in der Natur? In Neuseeland kannst du deinen Hobbies im Rahmen des schulischen Sportangebots nachgehen.

Sommerferien mal anders: Besuch einer High School in Neuseeland

Das Programm High School Kurzaufenthalte in Neuseeland bietet SchülerInnen im Alter von 13 bis 18 Jahren die Gelegenheit, eine Schule in Neuseeland für 4 - 6 Wochen während der deutschen Sommerferien zu besuchen. Damit ist das Programm genau das Richtige für dich, wenn du deine Englischkenntnisse verbessern und Neuseeland kennenlernen möchtest ohne auf die Schule im Heimatland zu verzichten.

Du kannst aus mehr als 30 verschiedenen neuseeländischen Schulen wählen, wie beispielsweise:

Möchtest du eine Schule in einer Großstadt besuchen, am Meer oder in den Bergen? Gibt es zudem Fächer die du gerne belegen würdest? Unsere neuseeländischen Partnerschulen sind modern ausgestattet und bieten eine große Auswahl an verschiedenen Themengebieten, aus denen du wählen kannst. Du benötigst Hilfe bei der Schulwahl? Wir beraten dich gerne!

Schulsystem

In Neuseeland ist die Schule viel mehr als nur ein Ort zum Lernen, das große Angebot von Clubs und außerschulischen Aktivitäten macht sie vielmehr zum Mittelpunkt des täglichen Lebens. Nach Unterrichtsende verbringen die meisten SchülerInnen ihre Nachmittage damit an einem der vielzähligen Clubs oder Schulmannschaften teilzunehmen. Welche Clubs angeboten werden hängt dabei immer von der jeweiligen Schule ab. Gibt es eine Sportart, die du während deines High School Aufenhaltes auf einem höheren Leistungsniveau verfolgen möchtest? Hast du ein besonderes Hobby auf das du während deiner Zeit im Ausland nicht verzichten möchtest? Gerne beraten wir dich zu den verschiedenen Schulen und ihren Schwerpunkten. Besondere Highlights findest du bereits auf den Schulprofilen unserer Homepage, schau doch mal vorbei!

Höchstes Bildungsniveau am anderen Ende der Welt

In Neuseeland organisieren wir High School Aufenthalte an über 90 staatlichen Schulen für Schüler zwischen 13 und 18 Jahren. Neuseeland beeindruckt dabei durch eines der modernsten Bildungssysteme weltweit.

Qualifizierte Lehrkräfte garantieren eine hochwertige schulische Betreuung und eine optimale Förderung aller SchülerInnen. Im internationalen Vergleich erzielt Neuseeland jedes Jahr sehr gute Ergebnisse, unter anderem auch in der PISA Studie. Ein Auslandsaufenthalt in Neuseeland kann individuell auf die Wünsche des Kindes angepasst werden, von Dauer des Programms, über Ortswahl und Fächerwünsche ist dabei alles flexibel wählbar.

Sport und Freizeit

Die EinwohnerInnen Neuseelands sind ein sportbegeistertes Volk. Demnach hast du während deines High School Aufenthaltes die Möglichkeit deine Lieblingssportart auch im Ausland zu betreiben. Zusätzlich kannst du natürlich auch viele neue Aktivitäten ausprobieren, die in Deutschland vielleicht gar nicht oder eher selten angeboten werden. Egal ob Fußball, Reiten, Ballet oder etwas abenteuerlichere Sportarten wie Surfen, Klettern oder Ski fahren - in Neuseeland kommen alle SportliebhaberInnen auf ihre Kosten.

Die meisten Sportarten kannst du im Rahmen deines Schulprogramms als Kurs oder Club am Nachmittag besuchen. Oft bieten die Schulen in Zusammenarbeit mit den Städten zusätzliche Vereinssportarten an, falls du gerne auf einem höheren Niveau trainieren möchtest.

Reisen während der Ferien

In Neuseeland gibt es einige Reiseveranstalter, die betreute Jugendreisen in den Ferien anbieten. Man kann kurze Trips übers Wochenende buchen oder aber eine mehrwöchige Reise über Nord- und Südinsel. Dabei erkundet man die vielen Faszetten des Landes sehr ausführlich, lernt die Unterschiede der verschiedenen Regionen kennen und bekommt die Möglichkeit die Schönheit des Landes in vollen Zügen zu erleben.

Fächerangebot

Das Fächerangebot der neuseeländischen Schulen variiert von Schule zu Schule. Gibt es Fächer die du durch Vorgabe deiner Schule in Deutschland auf jeden Fall belegen musst? Oder wolltest du schon immer einmal ein Fach belegen, dass an deutschen Schulen nicht unterrichtet wird? Von klassischen Kernfächern wie Mathe, Englisch, Natur- und Sozialwissenschaften über außergewöhnliche Fächer wie Grafikdesign, Engineering, Woodworking oder Outdoor Education hast du während deines Auslandsaufenthalts die Chance einen individuellen Stundenplan zu gestalten, der genau auf deine Wünsche und Interessen abgestimmt ist. Gerne beraten wir dich ausführlich zu unseren verschiedenen Partnerschulen und ihren Programmen.

Tipps vom Overseas Student Coordinator

Jede Schule hat mindestens einen Overseas Student Coordinator. Dieser Lehrer kümmert sich ausschließlich um die Schüler und ist zum Beispiel bei der Gestaltung des Stundenplans behilflich und steht auch sonst mit Rat und Tat zur Seite.

Gastfamilien und Betreuung

Während deiner Zeit in einer neuseeländischen Gastfamilie, wirst du als festes Familienmitglied in den Alltag der Familie integriert. Deine Familie stellt sicher, dass du dich wohlfühlst und bringt dir die Lebensweise der NeuseeländerInnen näher. Als Gast steht dir ein Einzelzimmer bei deiner Host Family zur Verfügung. Manchmal kommt es auch vor, dass noch ein weiteres Gastkind in der Familie lebt, das aber kein Deutsch spricht.

Infos auf einen Blick

Aufenthaltsdauer:
4 Wochen bis 6 Terms (1 = ca. 3 Monate)
Spätester Bewerbungstermin:
8 Wochen vor Abreise
Land/Region:
Neuseeland / Landesweit

Im Programmpreis enthalten:

  • Flug von Frankfurt zum Zielflughafen in Neuseeland und zurück
  • Begleitete Gruppenflüge beim Hinflug im Juli und Januar* 
  • Unterkunft und Verpflegung in der Gastfamilie
  • Unterricht an der High School
  • Betreuung vor Ort
  • Schulgebühren
  • Vorbereitungsseminar in Deutschland
  • Ausführliches Informationsmaterial
  • Visumsberechtigung

Nicht im Programmpreis enthalten:

  • Taschengeld
  •  Innerdeutsche Anschlussflüge
  • Gebühren für Visum
  • Ausflüge
  • Materialkosten im Unterricht
  • Mittagessen in der Schule
  • Versicherung
  • Schuluniform
  • Optional wählbar: Sydney Experience (Buchung nur für Januar und Juli des Abreisetages möglich)

Programmdauer/Programmbeginn

Das neuseeländische Schuljahr dauert von ca. Ende Januar bis Mitte Dezember und ist in vier so genannte Terms eingeteilt. Ein Term umfasst ca. drei Monate.

Term 1: Ende Januar – Mitte April
Term 2: Ende April – Anfang Juli
Term 3: Mitte Juli – Ende September
Term 4: Anfang Oktober – Mitte Dezember

Zwischen den Terms haben die Schüler jeweils zwei Wochen Ferien und von Dezember bis Januar sind die "großen" Ferien (ca. 7 Wochen).

Ein Einstieg ins neuseeländische Schuljahr ist zu jedem Term und für eine Dauer von einem bis zu vier Terms möglich. Bei einem Aufenthalt von Juli bis September kannst du den Aufenthalt mit deinen Sommerferien kombinieren und verpasst damit zu Hause weniger Schulzeit. Wenn du den Beginn des 11. Schuljahres an deiner Heimatschule nicht versäumen möchtest, empfehlen wir einen Aufenthalt ab Ende Januar. Denn das ist nicht nur mitten im neuseeländischen Sommer sondern auch der Schuljahresbeginn für deine Mitschüler in Neuseeland. Für Wintersportfans bietet sich auch ein Aufenthalt ab April an, da dann der neuseeländische Winter beginnt.

Betreuung

Unsere Partner in Neuseeland stehen vor Ort im ständigen Kontakt mit den SchülerInnen und helfen gern bei allen Fragen zum Thema Schule und Gastfamilie. Das Team von iST begleitet dich zudem aus Deutschland von der Planung bis nach Abschluss deines Auslandsaufenthaltes.

Singapore Experience: Willkommen in der modernsten Metropole der Welt!

Teilnehmer des Australien High School Programms haben die Möglichkeit vor Beginn ihres High School Aufenthaltes vier Tage lang Singapur zu entdecken. Die Singapore Experience bietet dir eine gute Möglichkeit, auf der Reise in dein Zielland ein weiteres Land kennenzulernen. Die Experience ist betreut, inklusive Hotel, Frühstück, Ausflüge und Transfer.

Die Singapore Experience kannst du zusätzlich zu deinem High School Aufenthalt buchen. So hast du die Chance die Metropole am anderen Ende der Welt gemeinsam mit anderen Austauschschülern kennenzulernen und so dein Auslandsabenteuer mit einem Highlight zu starten.

Tagesablauf

  • 1. Tag: Ankunft in Singapur, Transfer zum Hotel, Check In,
               
  • 2. Tag: Frühstück, Halbtagesausflug mit der Seilbahn oder Fähre zur Insel Sentosa
                Nachmittags Zoobesuch mit Night Safari
               
  • 3. Tag: Frühstück, Besichtigung der Singapur-Highlights: Padang, Esplanade,
                Marlion Park und eine Tour  mit dem Bumboat Besuch des Marina Bay Sands SkyPark,
                Freizeit zur Erkundung Singapurs auf eigene Faust (in Kleingruppen),
               
  • 4. Tag: Abreisetag: Frühstück, Check Out, Transfer zum Flughafen, Weiterflug nach Australien

Programmübersicht

Die Singapur-Experience - 4 Tage Singapur ist nur bei Abreise im Januar für alle Schüler, und im Juli für Schüler nach Queensland möglich.

Im Programmpreis enthalten:
- Unterkunft (3 Übernachtungen im DZ), Verpflegung (Frühstück)

- Betreuung durch Mitarbeiter von iSt Sprachreisen

- Ausflüge und Transfers (wie beschrieben)

Nicht im Programmpreis enthalten:
- Taschengeld (für Getränke und Snacks)

- Verpflegung (Lunch, Dinner)

Sonstiges:
- Der Tagesablauf kann sich je nach Wetterlage, Zeit, lokalen Events, Gruppengröße, etc. ändern

Abitur in Neuseeland

Mit iSt High School in Neuseeland Land und Leute kennenlernen, die Englischkenntnisse entscheidend verbessern und gleichzeitig das Abitur in Neuseeland machen? Mit dem NCEA-Programm (National Certificate of Educational Achievement) ist das möglich.

Die deutsche Hochschulrektorenkonferenz (HRK) sowie die Kultusministerkonferenz (KMK) akzeptieren diesen Abschluss als Zugangsberechtigung zu einer Hochschule - damit ist das NCEA gleichbedeutend mit dem deutschen Abitur.

Für das Absolvieren des Abiturs in Neuseeland besucht ein/e SchülerIn ab Juli eine High School in Neuseeland über einen Zeitraum von 18 Monaten (oder 6 Terms). In Frage kommt das Programm für SchülerInnen nach Abschluss der Klasse 10, egal ob RealschülerIn, GesamtschülerIn oder SchülerInnen des Gymnasiums, im Alter von 15 bis 18 Jahren.

NCEA: So läuft es ab

Für das Absolvieren des Abiturs in Neuseeland, besucht ein/e SchülerIn ab Juli eine High School in Neuseeland über einen Zeitraum von 18 Monaten (oder 6 Terms), bis das NCEA Level 3 ablegt wird. Die Prüfungen werden immer im November bzw. Dezember abgelegt.

Es besteht die Möglichkeit, den/die SchülerIn für einen Aufenthalt von 2 Terms anzumelden. Gegen Ende des 2. Terms, also zum Schuljahresende kann dann in Absprache mit der neuseeländischen Schule und der Partnerorganisation eine Verlängerung über weitere 4 Terms erfolgen. Für eine genaue Absprache kontaktiere uns am besten persönlich.

NCEA: Das solltest du wissen

Wenn ein Schüler beim Erreichen des neuseeländischen Abiturs (NCEA) insgesamt nur 11,5 Jahre zur Schule gegangen ist, ist folgendes zu beachten:

Unterschiedliche Regelungen in den Bundesländern

In einigen Bundesländern kann man das neuseeländische Abitur anerkennen lassen sofern die Grundvoraussetzungen des Abschlusses gewährleistet sind, auch wenn lediglich eine Schulzeit von 11,5 Jahren absolviert wurde. In manchen Bundesländern wird im Einzelfall erst bei Vorlage des ausländischen Zeugnisses entschieden, ob das Zeugnis für die Aufnahme eines Studiums in diesem Bundesland anerkannt wird. Es gibt jedoch auch Bundesländer, die eine Schulpflicht von 12 vollen Schuljahren vorschreiben – allerdings liegt die endgültige Anerkennung vereinzelt auch dann noch bei den Hochschulen der Länder. Die SchülerInnen sollten sich vorher direkt bei den Hochschulen der entsprechenden Länder erkundigen. Schleswig-Holstein erkennt einen neuseeländischen Schulabschluss bisher nicht an.

Wenn du dich dafür interessierst, das NCEA in Neuseeland abzulegen...

...ist es wichtig, dass du dich vorab beim zuständigen Kultusministerium sowie an der gewünschten Hochschule informierst, ob das NCEA anerkannt wird bzw. welche spezielle Bedingungen z.B. bei der Fächerwahl gelten. Informiere dich auch auf dem Informationsportal zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse, Anabin.

Für das neuseeländische Abitur werden generell 5 Fächer vorausgesetzt

  1. Mathematik
  2. Englisch
  3. ein Fach aus dem Bereich Gesellschaftswissenschaften
  4. ein naturwissenschaftliches Fach
  5. ein Fach aus dem Bereich Fremdsprache, Literatur oder Kunst
Generell ist die Auswahl an Fächern an neuseeländischen High Schools sehr groß. Der Unterricht in Neuseeland ist außerdem stark berufsorientiert und vermittelt bereits universitäts- und jobvorbereitende Kenntnisse. Die Palette an Sportarten ist beim Abitur in Neuseeland ebenfalls sehr breit gefächert - abhängig von der Jahreszeit z.B. Rugby, Fußball, Tennis, Leichtathletik, Hockey und Schwimmen. Ergänzt wird das Angebot durch weitere außerschulische Aktivitäten wie z.B. Chor, Schulband, Surfteam, Maori-Kulturgruppe und Outdoor Education. Einen Überblick über anerkannte Fächer findest du auf der Website der New Zealand Qualifications Authority.

Passende High Schools in Neuseeland

Wir empfehlen Schülern, die den NCEA Level 3-Abschluss in Neuseeland absolvieren möchten, einen Aufenthalt an den folgenden High Schools:
Nelson, Südinsel
Nayland College

Kapiti Coast, Nordinsel
Kapiti College
Hastings, Nordinsel
Havelock North High School

FAQs

Die Schüleraustausch Neuseeland Kosten hängen von der Programmart und -dauer ab. In Neuseeland kannst du einen Kurzaufenthalt von 4 Wochen bis 3 Monaten oder sogar dein Abitur machen.

Ja! Unsere Partner in Neuseeland kümmern sich direkt vor Ort um alle Anliegen, die du möglicherweise bei deinem Austauschjahr Neuseeland haben wirst und stehen dir bei Fragen immer zur Verfügung. Sie begleiten dich durch dein gesamtes Auslandsjahr in Neuseeland, damit du dich um nichts sorgen musst. So kannst du während deines Austauschs Neuseeland kennenlernen, ohne dir irgendwelche sorgen zu machen.

Du solltest dich spätestens 8 Wochen vor deiner Ausreise bewerben und dich im besten Fall schon vorher informieren. Dann kannst du dich entweder online oder über das Formular am Ende unseres High School Katalogs unverbindlich bewerben. Wenn deine Bewerbung bei uns eingegangen ist, prüfen wir sie und melden uns dann bei dir. Nun lernen wir dich bei einem Bewerbungsgespräch näher kennen und klären individuelle Fragen. Wenn wir einen passenden High School Aufenthalt für dich gefunden haben, senden wir dir ein Angebot zu. Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess erhälst du hier.

Viele unserer Flüge werden begleitet, aber dies können wir nicht garantieren. In einem individuellen Gespräch oder beim Vorbereitungsseminar wird darauf aber noch genauer eingegangen. Wenn jedoch noch weitere Schüler den gleichen Flug gebucht haben, können wir euch in Kontakt bringen, sodass ihr nicht alleine reisen müsst.

Im Programmpreis enthalten sind die Flüge, die Unterkunft und Verpflegung in der Gastfamilie, der Unterricht an der Highschool, die Betreuung vor Ort, evtl. Schulgebühren, evtl. Vorbereitungsseminare, ausführliches Informationsmaterial, ein persönliches Informationsgespräch in deiner Nähe und Beratung durch Mitarbeiter, die selbst viel Zeit im Ausland verbracht haben.

Nicht enthalten sind dagegen die Ausflüge, die Gebühren für das Visum, die Materialkosten im Unterricht, das Mittagessen in der Schule und ggf. die Schuluniform und die iSt Experience.

Hier findest du weitere Informationen, was im Programmpreis zusätzlich enthalten ist.

Für die Einreise nach Neuseeland benötigt man auf jeden Fall einen Reisepass, der noch sechs Monate nach Ausreise gültig sein muss. Für Aufenthalte bis zu einer Dauer von 90 Tagen benötigen deutsche Staatsbürger kein Visum. Es gibt keine Impfvorschriften, eine Tetanusimpfung ist jedoch empfehlenswert.