Die englische Grammatik - Smalltalk auf Englisch

Ein Gespräch auf einer fremden Sprache zu beginnen ist manchmal nicht einfach. Oft kommt es dabei auf die Situation an. Wir zeigen dir, wie dein Smalltalk auf Englisch garantiert gelingt!

Ein guter Smalltalk kann sehr hilfreich sein, denn oft zählt der erste Eindruck. Am Wichtigsten ist, ohne Angst den ersten Schritt zu wagen und sich offen und höflich zu zeigen. Doch wie geht das auf Englisch? Wie soll man starten? Worüber soll man reden? Was sollte vermieden werden? Du wirst sehen, dass Smalltalk auf Englisch gar nicht so schwierig ist!

Tipps für gelungenen Smalltalk

Beginne das Gespräch! Geh einfach und ganz offen auf die andere Person zu und beginne mit einer netten Begrüßung:

"Hi! Nice to meet you. I am Lea." (Hi! Schön dich kennenzulernen. Ich bin Lea.)

Ebenfalls ist es wichtig, sich nach dem Befinden der anderen Person zu erkundigen. Dabei solltest du positiv bleiben und immer sagen, dass es dir gut geht:
"How are you?" (Wie geht's dir?)  "Fine, thanks, and you?" (Danke, gut. Und dir?) "Fine, thank you." (Gut, danke.)

Jetzt geht es darum, das passende Thema zu finden. Tabu Themen sind: Religion, Politik und zu private Themen.

Passendes Thema finden

Um den Smalltalk ins Rollen zu bringen und ein passendes Thema zu finden, muss man überlegen, was für die jeweilige Situation angebracht ist. Themen, wie die Anreise, Unterbringung, das Wetter vor Ort oder am Herkunftsort oder angenehme Themen, wie Urlaub oder Familie, eignen sich hervorragend. Du kannst zum Beispiel fragen:

"How was your flight/ ride?" (Wie war dein Flug/ deine Fahrt?) "Do you like your hotel/ host family?" (Magst du dein Hotel/ deine Gastfamilie?) 
"How is the weather where you live?" (Wie ist das Wetter dort, wo du lebst?) "Do you have any siblings?" (Hast du Geschwister?)

Du wirst sehen, dass daraufhin oft Gemeinsamkeiten auftreten, über die du dich mit deinem Gegenüber unterhalten kannst. Ab diesem Moment wird es ganz einfach mit der Person zu sprechen. Weitere Themen, die du ansprechen kannst sind: Serien, Filme, Bücher, Musik, Sport oder Reisen.

Falls du über etwas Geschäftliches reden möchtest, könntest du nun den Einstieg formulieren: "Should we get started?" (Sollen wir anfangen?)

Verabschiedung

Um den Smalltalk höflich zu beenden kannst du sagen: "It was so nice to meet you!" (Es war schön dich kennengelernt zu haben!) oder "I hope we'll meet again soon." (Ich hoffe wir sehen uns bald wieder.)

Die Antwort darauf wäre dann "You, too!" (Gleichfalls!) Ebenfalls kannst du noch sagen "Take care." (Pass auf dich auf.)

Als Verabschiedungssatz kannst du auch "Goodbye", "See you soon" oder "Bye bye" sagen.

Trau dich und übe!

Wichtig beim Smalltalk ist, offen und selbstsicher zu sein und keine Angst davor zu haben Fehler zu machen, denn wahrscheinlich wird sie sowieso niemand bemerken. Du wirst sehen, dass du viel positiver auffällst, wenn du offen auf Andere zugehst, als Jemand, der sich nicht traut zu sprechen. Dabei ist es vollkommen egal, wie viele sprachliche Fehler du machst.

Stell am besten offene Fragen, die nicht nur mit "Ja" oder "Nein" beantwortet werden. Dann kannst du sicher sein, dass du mit der anderen Person in ein spannendes Gespräch kommst. Je mehr du übst und auf andere zugehst, umso einfacher wird es dir mit der Zeit fallen.

Körpersprache

Beim Smalltalk ist nicht nur wichtig was du sagst, sondern auch wie du dich dabei verhältst. Wenn du zum Beispiel nur auf den Boden schaust, die Arme verschränkst und nuschelst hat keiner viel Lust weiter mit dir zu sprechen.

Versuche stets zu lächeln und eine offene Körperhaltung einzunehmen: Drehe dich zu deinem Gegenüber, schau ihm oder ihr in die Augen und nicke freundlich. Auch eine aufrechte Haltung und ein sicheres Auftreten werden dir bei deinem Gesprächspartner Pluspunkte verschaffen.

No-Go's

Obwohl Smalltalk eine ziemlich lockere Art ist sich zu unterhalten, gibt es auch hier einige No-Go's, die du auf jeden Fall vermeiden solltest:

  • Während des Gesprächs auf das Handy schauen
  • Zu wenig Abstand halten
  • Unaufmerksam sein und sich ständig umsehen
  • Tabu Themen ansprechen (Politik, Religion, Lästereien, Privates, Krankheiten und Geld)
Kategorien, die Dich interessieren könnten:  Entfalte dein Potenzial Schulleben