Wie Du deine Neujahrsvorsätze langfristig beibehalten kannst, erfährst Du hier!

Wer kennt sie nicht, die Vorsätze, die zu Beginn eines neuen Jahres gemacht werden. Der Beginn des neuen Jahres ist für besonders viele Menschen der Ansporn, eine neue Sprache zu erlernen oder seine bereits vorhandenen Fähigkeiten in einer Sprache auszubauen und auf zu frischen. Doch wie sieht es mit den neu gesetzten Vorsätzen am Ende des ersten Monats des neuen Jahres aus? Wir haben drei Tipps und Anregungen rausgesucht, die beim Aufrechthalten der Vorsätze helfen können. 

  • Klare Ziele zu Beginn setzen

Bevor man mit der Umsetzung der Vorsätze beginnt, sollte man sich vorher klar machen, was man genau erreichen möchte. Am besten verschriftlicht man die Ziele und erstellt sich gleichzeitig einen Zeitplan, um so einen besseren Überblick über die notwendigen Schritte zu haben. Im Hinblick auf das Lernen einer Sprache kann man sich bereits vorher überlegen, ob man dieses per App, Sprachkurs oder vielleicht gar per Sprachreise machen möchte. Dann bietet es sich an, einen Lernplan zu erstellen, um die Lerneinheiten, Fortschritte und mögliche extra Einheiten einplanen und überprüfen zu können.

  • Realistische Umsetzung

Durch den Lehrplan kann man sich realisitsche Zwischenschritte setzen. Es bringt nichts, zu viel auf einmal zu wollen. Die Motivation nimmt schnell ab und die guten Vorsätze sind dann schnell vergessen. Natürlich kann man sich viel vornehmen, allerdings sollte man dies mit reichlich Zeit und gleichmäßig großen Einheiten einplanen. Eine tägliche kurze Lerneinheit ist meistens effektiver und motivierender als hin und wieder eine lange Einheit. So geht das Lernen ohne große Aufwendungen in das tägliche Leben über. 

  • Erzähle anderen von den Zielen

Auch wenn dieser Tipp im ersten Moment Fragen aufwirft, so geht mit ihm ein positiver Nebeneffekt einher. Wenn man seiner Familie und Freunden davon berichtet, erhält man zu einem die Unterstützung und gleichzeitig den Ansporn am Vorsatz festzuhalten. Vielleicht findet man auch so jemanden, der denselben Vorsatz verfolgt. Das hat den Pluspunkt, dass man sich so gegenseitig motivieren kann am Ball zu bleiben. Zudem hat man die Möglichkeit, die eigene Selbstkontrolle zu überwachen und zu stärken. Denn oft scheitert es an der Selbstkontrolle, dass man seine Vorsätze nicht einhält. Einfache Übungen sollen bereits helfen, die eigene Disziplin zu steigern in dem man beispielsweise versucht, häufig benutzte Worte wie „ähm“ für eine gewisse Zeit wegzulassen. Im Bezug auf das Lernen von Sprachen, könnte man sich das Ziel setzen, 10 Vokabeln pro Tag zu lernen und zu wiederholen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Social Media Beiträgen.