Work and travel in Spanien

Spanien ist ein Land der Sonne. Das Meer, Palmen, feine weiße Sandstrände und die südländische Gastfreundschaft lassen das Herz höher schlagen. Aber auch der enorme kulturelle Reichtum, das Erbe der unterschiedlichsten Völker, die nacheinander Spanien besiedelten und die einzigartige Natur voller Schönheiten und Kontraste sind eine Reise wert.

Auch das ist typisch spanisch: In den Städten tobt das Leben, am Tag wie in der Nacht. Als Urlaubsland zählt Spanien zu den beliebtesten Gastländern. In Spanien bietet iSt verschiedene Work & Travel Programme an, dir es dir ermöglichen, dort zu leben, wo andere nur Urlaub machen.

Folgende Programme bietet iSt in Spanien an:

Language Assistant

Bei diesem kulturellen Austauschprogramm unterstützt du deine Gastfamilie in Spanien beim Lernen einer Fremdsprache (Deutsch, Englisch). Dabei wohnst du kostenlos bei der Familie und kannst ihren Alltag und ihre Lebensweise kennenlernen.

Hier gibts alle Infos


Study & Work

Hier besuchst du je nach Wunsch zunächst einen Spanischkurs, um deine Sprachkenntnisse zu verbessern oder eine solide Grundlage aufzubauen. Anschließend arbeitest du als Animateur in einem Hotel oder Resort auf den Balearen oder Kanaren.

Hier gibts alle Infos


Lebe dort, wo andere nur Urlaub machen

Vom Tourismus stark geprägt zieht Spanien jedes Jahr Millionen von Touristen an, die sich von traumhaften Stränden, kulturellen Highlights und architektonischen Meisterleisterungen wie etwa Barcelona, Málaga oder Madrid begeistern lassen. Umgeben vom Atlantischen Ozean im Nord-Westen und dem Mittelmeer im Osten befindet sich Spanien auf der iberischen Halbinsel und ermöglicht selbst im späten Herbst noch einen Urlaub für Badebegeisterte. Denn während in Deutschland die Temperaturen im Herbst schon längst abgeflacht sind, so freuen sich Spanier auch dann noch über sommerliche Temperaturen. Mit seinen insgesamt 46 Millionen Einwohner auf 500 000 km², einer Fläche circa 12 mal so groß wie die Schweiz, ist Spanien das viertgrößte Land Europas.

Impressionen