Die schönsten Winterurlaubsorte auf der Welt

Du hast es satt den Schneeregen in Deutschland zuzusehen und möchtest lieber richtige weiße Weihnachten erleben? Wir zeigen dir, wo es während der Weihnachtszeit am schönsten ist.

Wenn bei uns in Deutschland Winter ist, ist auf der gesamten Südhalbkugel der Erde Sommer. Wenn du nicht bei gleißender Hitze in der Sonne liegen möchtest, bieten sich besonders Reiseziele auf der Nordhalbkugel an.

Weihnachtsmärkte in Deutschland

Wenn du nicht weit weg reisen möchtest, kannst du dich von vielen schönen Reiseziele in Deutschland verzaubern lassen. Selbst wenn das Wetter nicht mitspielt, wirst du auf den vielen Weihnachtsmärkten trotzdem schnell in Weihnachtsstimmung kommen. Der Nürnberger Christkindlesmarkt gehört zu den beliebtesten Weihnachtsmärken in Deutschland und ist sogar weltberühmt. In den Ständen findet man Leckereien wie Lebkuchen, herzhafte Speisen, und natürlich darf der obligatorische Glühwein und die Feuerzangenbowle nicht fehlen. Neben Getränken und Speisen bieten Händler zudem traditionellen Weihnachtsschmuck und viele weitere Kleinigkeiten. Wenn du also nicht weit reisen möchtest, eignet sich ein Kurztrip innerhalb Deutschland besonders gut.

Polarlichter in Finnland

Wenn du lieber im tiefen Schnee versenken möchtest, solltest du Finnland erkunden. Bis Februar kannst du dort sogar Polarlichter sehen. Beispielsweise kannst du eine spezielle Tour dafür buchen oder dich von deinem Hotel wecken lassen, falls Polarlichter gesehen wurden. Besonders in Lappland ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du die funkelnden Polarlichter am Himmel bestaunen kannst. In dieser Region liegt im Winter fast immer Schnee! Je näher du dem Nordpol bist, desto wahrscheinlicher schneit es. Nach deinen Erkundungstouren kannst du Abend in einer traditionellen Sauna entspannt ausklingen lassen. So hat die Kälte keine Chance und du stärkst gleichzeitig deine Gesundheit!

Ski fahren in Kanada

In der Provinz British-Columbia in Kanada herrschen optimale Bedingungen für Skifahren und Snowboarding. Von den hohen Bergen der Rocky Mountains hast du eine atemberaubende Sicht. Eine Besonderheit: Neben normalen Skifahren kannst du in British-Columbia zudem Heliskiing machen. Ein Helikopter bringt dich auf entlegene und unberührte Pisten mit Pulverschnee soweit das Auge reicht. Häufig wirst du zu den ersten gehören, die den Berg abfahren. Die beste Zeit ist von Weihnachten bis Ostern, Schnee liegt auf den hohen Bergen nahezu immer.

Mit dem Hundeschlitten durch Grönland

Die Insel, die zu Dänemark gehört, ist die größte der Welt und Heimat der Inuit und des ewigen Eis. Hier erwarten dich glitzernde Gletscher, tiefe Fjorde und meistens ein strahlend blauer Himmel. Um Grönland zu erkunden, kannst du eine Schlittenfahrt mit Hunden machen. Die Hunde ziehen den Schlitten durch Schnee und Eis, während du die eisige Landschaft bestaunen kannst. Beispielsweise kannst du gigantische Eisfjorde sehen.
Der Blick vom Wasser auf die Fjorde bei einer Kayaktour ist ebenfalls besonders schön. Auf einer Bootstour kannst du zumindest an der Westküste ebenfalls Wale beobachten. Die eigentliche Saison zum Wale Beobachten ist im Sommer. Auch in Grönland kannst du im Winter Polarlichter bestaunen. Ausgestattet mit warmen Tee und einem dicken Wintermantel kannst du sogar in der Hauptstadt Nuuk die mystischen Lichter sehen.

Tallinn in Estland entdecken

Die Hauptstadt Tallinn wirkt besonders im Winter wie eine mystische mittelalterliche Stadt in der es sogar einen kleinen Weihnachtsmarkt gibt. In der Altstadt kannst du auf einer Schlittschuhbahn ein paar Runden drehen oder in einem der vielen gemütlichen Cafés einen Glühwein trinken. In den vielen Restaurants, die das Kopfsteinpflaster der Straßen erhellen, kannst du Spezialitäten wie Blutwurst mit eingelegtem Kürbis und Preiselbeermarmelade oder Schweinebraten mit Sauerkraut und Weihnachtsbrot probieren. Ein traditioneller Nachtisch ist ein süßer Kringel aus Hefeteig mit Schlagsahne.

Neben Eislaufen gibt es rund um Tallinn viele Möglichkeiten, Ski, Snowboard zu fahren. Oder du probierst dich im Snowtubing aus. Dabei rutschst du auf einem großen Gummireifen einen Hang hinunter. Dabei geht es drunter und drüber und du wirst eine Menge Spaß haben.

Eistauchen in Russland

Der russische Winter ist in der breiten Bevölkerung nicht als beliebtestes Urlaubsziel bekannt, aber das größte Land der Erde hält viel bereit. Wenn du dich in den Metropolen des Landes aufhältst erwarten dich Temperaturen bis zu minus 25 Grad. Je weiter nördlich, desto kälter werden die Temperaturen. In nahezu jeder Stadt erwartet dich eine Eislaufbahn. Sobald es dunkel ist, zeigen sich die Städte von ihrer besonderen eisigen Schönheit. Abgesehen davon kannst du Eisangeln ausprobieren oder für die weniger Kälteempfindlichen Eistauchen. Dabei tauchst du in einen zugefrorenen See und stärkst dabei deine Gesundheit. Natürlich kannst du auch in Russland in den vielen Skigebieten Ski oder Snowboard fahren und anderen Wintersportarten nachgehen.

Hitze und Schnee in den USA

In New York, die Stadt, die nie schläft, gibt es während der Weihnachts- und Winterzeit viel zu entdecken. Die gesamte Stadt ist mit weihnachtlicher Deko übersäht und überall scheint die Weihnachtsbeleuchtung auf die vollen Straßen. Die berühmten Sehenswürdigkeiten wie die Freiheitsstatur oder das Empire State Building sind bei Schnee und Kälte nicht weniger beeindruckend als im Sommer. Deinen warmen Wintermantel solltest du aber nicht zu Hause lassen, denn in New York fallen die Temperaturen schnell unter den Nullpunkt.

In New York erwarten dich abgesehen von Sightseeing noch viele weitere einmalige Aktivitäten. Am Rockefeller Center wird jeden Winter eine Eislaufbahn aufgebaut, auf der du mit Blick auf die 5th Avenue deine Runden drehen kannst. Wenn du Lust auf Wintersport hast, ist der Winter Jam im Central Park der richtige Ort für dich. Selbst wenn das Wetter nicht mitspielt, liegt hier Schnee dank zahlreicher Schneekanonen. Egal ob Ski oder Snowboard fahren, hier ist fast alles möglich! Für einen atemberaubenden Blick über die gigantischen Wolkenkratzer kannst du in eine der vielen Rooftop Bars gehen und bei warmen Getränken neben Heizstrahlern die fantastische Aussicht genießen. Für eine kulturelle Erfahrung kannst du eine Broadway Show besuchen. Besonders in der Nebensaison erwarten dich Schnäppchen.

Wenn du dich zwischen Schnee und Sommerhitze nicht entscheiden kannst ist der Vulkan Mauna Kea auf Big Island in Hawaii das richtige Reiseziel für dich. Auf dem größten Berg in Hawaii kannst du im Winter Ski fahren, da er 4200 Meter hoch ist und es auf dieser Höhe auch in den Tropen schneit. Übrigens bedeutet Mauna a Wakea, wie der Berg auch genannt wird, Schneeberg. Wenn dir die Kälte zu viel wird, kannst du dich bei einem warmen Bad im Meer aufwärmen, denn der Schnee fällt nicht bis zu den Stränden.