Mit einer Sprachreise Schottland entdecken

Für viele Menschen überall auf der Welt ist das Hochland das echte Schottland. Es ist auf jeder Postkarte zu sehen. Die Natur ist in Schottland nie weit weg. Wenn Sie wissen, wo Sie hinschauen müssen, können Sie Steinadler, Fischadler, rote Milane und Papageientaucher beobachten. Überall an der Küste können Sie Wale, Seehunde und Delfine sehen. Nutzen Sie die Chance, um mit einer Sprachreise Schottland und dessen Naturwunder hautnah zu erleben.

Musik, Tanz, Kultur…

Was auch immer Ihre Verbindung mit Schottland sein mag – eine Leidenschaft für Golf, eine Liebe für Whisky oder einfach eine Verbundenheit mit den herzlichen, freundlichen Schotten – freuen Sie sich auf Ihre Schottland Sprachreise. 

Was macht Schottland so unverwechselbar? Es gibt schon einige Dinge, die es einfach nur in Schottland gibt, aber eigentlich lässt sich das Land nicht über ein einzelnes Element definieren. Vielmehr ist es eine Mischung vieler verschiedener Zutaten, die im Laufe der Jahrhunderte nach und nach dazugekommen sind. Mit einem Festivalprogramm, das das ganze Jahr umfasst, feiert die Nation ihre Kultur mit Schwung und Stil, im Theater, in ihren Liedern, ihrer Dichtkunst, im Tanz und vielem mehr.

Das Aroma Schottlands

Die Gastro-Szene in Schottland wächst und gedeiht. Spazieren Sie über irgendeine Hauptstraße, und Sie werden über die Auswahl an kulinarischen Angeboten aus aller Welt staunen. Legendär ist auch die schottische Vorliebe für Süßes. Probieren Sie einmal Cranachan (gerösteter Hafer, Honig, Whisky, Sahne und Beerenfrüchte), Clootie Dumpling (ein würziger Pudding aus Trockenobst) oder einfach eine köstliche Eiskrem aus schottischen Milchprodukten. Eines der bekanntesten schottischen Gerichte ist Cullen Skink, eine Fischsuppe aus geräuchertem Schellfisch und Kartoffeln.

Pulsierende Städte, idyllische Landschaften

Edinburgh ist Theater pur, mit einem dramatischen Panorama von Türmen und Festungsmauern, Felsen und klassischen Säulen. Die weltberühmte Burg von Edinburgh, bietet einen Blick auf eine spannende Hauptstadt, die wegen ihrer mittelalterlichen georgianischen Architektur sogar doppeltes Weltkulturerbe geworden ist. Hier findet das weltberühmte Internationale Festival der Künste statt und es ist die allererste UNESCO Weltstadt der Literatur. 

Die Hauptstadt Edinburgh ist eine der schönsten und dynamischsten Städte in Europa. Edinburgh Castle macht einen umwerfenden Eindruck – ein Muss für alle Besucher. In der Altstadt und auf dem Grassmarket gibt es viel zu sehen. Besuchen Sie auch das Museum of Scotland für eine Reise durch Schottlands Geschichte. Edinburghs elegante georgianische Neustadt unterscheidet sich stark von den engen Gassen und Höfen der Altstadt. Genießen Sie eine Erfrischung in den traditionellen Bars der Rose Street oder sehen sich in den modischen Geschäften an der George Street um. All das ist möglich, wenn Sie für Ihre Sprachreise Schottland als Reiseland auswählen.

Wirtschaft und Umwelt

Die schottische Wirtschaft ruht auf den Stützpfeilern Tourismus und Nordsee-Öl. Der Tourismus, samt dem damit verbundenen Gewerbe (Kunsthandwerk etc.), bietet weitaus mehr Menschen Arbeit als irgendein anderer Wirtschaftszweig. Das Öl bringt dem Staat riesige Steuereinnahmen.

Die beste Reisezeit für eine Schottland Sprachreise

Das schottische Klima ist im Westen atlantisch mild (dank der Ausläufer des Golfstroms) mit hohen Niederschlagsmengen und relativ geringen Temperaturschwankungen – es wird im Winter nicht so kalt, dafür aber im Sommer auch nicht so warm wie im Osten an der Nordseeküste, wo die Bedingungen rauer sind, aber Niederschläge deutlich seltener vorkommen. Die wenigsten Regentage verzeichnet Edinburgh.

Schottland – Heimat des Golfspiels

Die Geschichte und Kultur des Golfspiels lässt sich über 600 Jahre zurückverfolgen und Schottland ist weltweit als die Heimat des Golfspiels anerkannt. Nirgendwo sonst auf der Welt, findet sich ein so reiches Erbe an Golf-Traditionen. Das Beste ist aber, dass es in Schottland auch sehr günstig sein kann, diesem Sport nachzugehen. Viele Gegenden bieten Golfpässe mit reduzierten Greenfees auf vielen verschiedenen Plätzen an.

Anreise mit dem Flugzeug

Edinburgh erreicht man bequem mit dem Flugzeug von vielen deutschen Städten aus, aber auch via London. Reisen im Land: Es wird LINKS gefahren. Mietwagen sind in Schottland nicht billig, aber bei den üblichen Firmen am Flughafen zu leihen.