Mit einer Sprachreise Arabisch lernen

Die arabische Sprache übte einen beträchtlichen Einfluss auf andere Sprachen aus. Viele arabische Begriffe aus der Philosophie, Medizin, Mathematik und Handel finden sich im Persischen, Türkischen und in zahlreichen Sprachen Europas wieder. Die meisten Wörter gelangten mit der arabischen Invasion in Spanien und Sizilien nach Europa. 

An zwei Beispielen lässt sich belegen, wie arabische Wörter im Rahmen von Handelsbeziehungen in den deutschen Sprachgebrauch einflossen: Die Kaffeepflanze hatte sich im 15. Jahrhundert auf der arabischen Halbinsel verbreitet. Das anregende Getränk Kaffee gelangte zusammen mit der Kaffeehauskultur nach Wien. Die Bohnen (arabischbunn) und das Getränk (arabisch gahwa) etablierten sich als Bohnenkaffee. Das Wort Zucker (arabischsukkar) gelangte auf demselben Weg in die deutsche Sprache.

Arabisch – bedeutsam in der religösen Welt

Arabisch ist für viele Millionen Menschen die Muttersprache und ist eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen (UNO). Die arabische Sprache besitzt eine besondere religiöse Bedeutung. Nach muslimischem Verständnis wurde Mohammed dem Propheten die Offenbarung in arabischer Sprache übermittelt. Daher gilt der Koran nur in arabischer Sprache als unverfälscht. Der Islam befördert die arabische Sprache zur Weltsprache.

Arabisch ist weit verbreitet und sehr vielfältig

Die arabische Sprache (al-lugha al-arabiyya) ist eine semitische Sprache und steht in enger Verwandtschaft zum Hebräisch, Aramäisch und Maltesisch. Die arabische Sprache ist in Nordafrika, dem Nahen Osten, auf der arabischen Halbinsel und – durch Migration – auch in Europa verbreitet. Trotz der Verbreitung und des Vorhandenseins der gemeinsamen Hochsprache Arabisch, werden in Hocharabisch abgefasste Texte von weiten Bevölkerungsteilen nicht verstanden. Die einzelnen arabischen Dialekte weichen stark voneinander ab, weshalb auch Menschen innerhalb der arabischen Welt sich nur mühsam miteinander verständigen können.

Die arabische Schrift

Das Schriftsystem der arabischen Sprache basiert auf 28 Zeichen, die von rechts nach links geschrieben werden. Die Schriftzeichen haben, abhängig davon ob sie am Beginn, am Ende oder in der Mitte eines Wortes stehen, eine andere Form.

Hier geht es zu unseren Arabisch Sprachreisen: