St Julians

Schülersprachreise International

Kursort

Für junge Schüler von 12 bis 17 Jahren

Die Sonneninsel Malta mit ihren unzähligen schönen Felsstränden und kleinen Badebuchten ist ein wahres Paradies. Im Sommer hat Malta eine ausgesprochen internationale Atmosphäre, da auch viele Jugendliche aus anderen europäischen Ländern zum Englischlernen anreisen.

Ursprünglich war St. Julians ein Fischerdorf. Auch heute noch befindet sich dort ein kleiner Hafen. In St. Julians siedelten sich in den vergangenen Jahrzehnten zunehmend wohlhabende Malteser an. Auch deshalb glänzt der Ort mit einem hervorragenden Freizeitangebot. Besonders bei den Teilnehmern unserer Schülersprachreisen kommt Malta sehr gut an.

Freizeit

Neben dem Lernen darf der Spaß nicht zu kurz kommen. Für die Freizeit bieten wir auf Malta ein umfangreiches, betreutes Programm an. Mitarbeiter der Sprachschule in St Julians informieren an Ort und Stelle über die verschiedenen Freizeit- und Sportmöglichkeiten.

Eure Ankunft auf Malta muss erstmal gefeiert werden. Zum Kennenlernen veranstalten wir eine Welcome Party. Mit unserer Student Card haben wir freien Eintritt in den Beach Club, dort gibt es jede Menge Wasserspaß. Wir treffen uns zur Beach Volley Tour oder zum Beach Barbecue. Jede Woche findet außerdem in St Julians eine Discoparty statt.

Mehrere sportliche Aktivitäten werden auf Schülersprachreisen während einer Woche kostenlos angeboten. Wassersport steht auf Malta ganz oben auf der Liste. Es bestehen hervorragende Bedingungen für Windsurfen, Segeln oder Tauchen. Diese Aktivitäten können die Schüler zu einem reduzierten Preis direkt vor Ort buchen.

Natürlich unternimmt der Englisch-Sprachkurs verschiedene Ausflüge. Einmal pro Woche fahren die Schüler über die Insel, u.a. zur ehemaligen Hauptstadt Mdina, wo man von den Festungsmauern einen herrlichen Blick über ganz Malta hat, oder auch zur Hauptstadt Valletta. Mit den vielen winkeligen Gassen und zahlreichen Märkten kommt hier nie Langeweile auf. Viele Sehenswürdigkeiten, wie St. John's Cathedral, die Upper Barracca Gärten, das Manoel Theater, die Festungsanlagen des Grand Harbour, machen Valletta zu einem besonderen Erlebnis.

Fernweh kommt auf, wenn man hinunter geht zum malerischen Yachthafen, um die großen Segelyachten zu bewundern. Von hier legen auch die Schiffe zur Hafenrundfahrt ab und man kann Ausflüge zu den Nachbarinseln Gozo und Comino unternehmen oder besucht die berühmte Blaue Grotte im Süden von Malta. Auch das steht auf unserem Freizeitplan.

Reise

Der Zielflughafen ist Valletta. Der Flug ist nicht begleitet. Bei deiner Ankunft am Flughafen wirst du von Mitarbeitern der Schule in Emfpang genommen und zu deiner Unterkunft gebracht.

Programmart

Programmart auf Malta

Auf Malta bieten wird dir unser International Programm an: dies bedeutet dass alle Kurse, die du bei uns belegen kannst, von einheimischen Lehrern auf Englisch gehalten werden. Dies garantiert dir einen tollen Lernerfolg! Hinzu kommt, dass die Klassen bunt und international gemischt sind. Dies hat den Vorteil dass du schnell neue Freunde aus anderen Ländern findest und deine Sprachkenntnisse in Englisch schneller erweitern und verbessern kannst. Und das nicht nur im Unterricht, sondern auch bei den vielzähligen tollen Freizeitaktivitäten, die Malta zu bieten hat.

Kurse

Unterricht

Unsere Sprachschule auf Malta bietet dir Junioren-, Standard- sowie Intensivkurse an. Die Anzahl der täglichen Lektionen liegt je nach Kurs zwischen 3 und 6 Unterichtseinheiten pro Tag. Eine Lektion dauert in der Regel 45 Minuten. Die Klassengröße wird dabei von einer Teilnehmeranzahl von maximal 15 Schüler nicht überschritten. Mehr Informationen zu den verfügbaren Kursarten findest du hier:

Die Lehrmaterialien (Kursbuch und Heft) erhältst Du vor Ort, ebenso wie das Kurszertifikat unserer Partnerschule auf Malta. 

Betreuung

Einheimische Lehrer sowie die Mitarbeiter vor Ort betreuen dich während des Unterrichts, bei Ausflügen und Freizeitaktivitäten.

Unterkunft

Unterkunft

Schüler ab 14 Jahren wohnen während einer Sprachreise auf Malta bei ausgewählten, netten Gastfamilien. Die Familien nehmen in der Regel 2 bis 4 Schüler auf. Frühstück, ein Lunchpaket und Abendessen sorgen für das leibliche Wohl. Montags bis freitags bietet die Schule morgens einen kostenlosen Busservice zur Schule an.

In der Residenz teilst du dir ein 3-4 Bettzimmer mit anderen internationalen Sprachschülern. So kannst du nicht nur deine Sprachkenntnisse direkt weiter üben, sondern lernst direkt Freunde aus der ganzen Welt kennen.

Bildergalerie