Work & Travel mit Sprachkurs

Auckland

Im Rahmen des Work and Travel Programms in Neuseeland wird Auckland in den ersten Wochen Ihres Work and Travel Aufenthaltes in Neuseeland zu Ihrer neuen Heimat.

Auckland liegt auf Neuseelands Nordinsel und ist die größte Stadt des Inselreiches. Sie wurde 1840 von Siedlern aus Europa gegründet. Über ein Viertel der neuseeländischen Bevölkerung lebt in Auckland. Besonders anziehend sind die beiden großen Häfen von Waitemata und Manukau. Traumhaft schöne Strände in nächster Umgebung und das subtropische Klima machen Auckland zur Hauptstadt aller Wassersportler in Neuseeland und zum Treffpunkt für junge Leute aus aller Welt.

In Auckland nehmen Sie an einem Sprachkurs an unserer renommierten Partnerschule teil, der Sie auf das Leben in Neuseeland vorbereitet. Währendessen erhalten Sie über das Working Holiday Assistance Center intensive Hilfestellung bei der Suche nach einem Job.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Work and Travel Programm mit Sprachkurs in Neuseeland

  • Alter: 18-30 Jahre
  • deutsche Staatsbürgerschaft
  • gute Englischkenntnisse
  • mind. 3-12 Monate Zeit
  • ausreichend finanzielle Mittel (ca. 2.500,- Euro) zu Beginn des Aufenthalts
  • Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Anpassungsfähigkeit

Programmüberblick Work and Travel mit Sprachkurs in Neuseeland mit iSt

Dauer Work and Travel Aufenthalt: 3 bis 12 Monate
Spätester Bewerbungstermin: 8 Wochen vor Abreise

  • vorab persönliche, individuelle Beratung zum Programm durch iSt-Mitarbeiter
  • Sprachunterricht gemäß Kursbeschreibung und Lehrmaterial
  • Unterkunft während des Sprachkurses mit Halbpension, am Wochenende Vollpension
  • Einreise mit Working-Holiday-Visum
  • Hilfestellung bei der Jobsuche durch einen Mitarbeiter der Sprachschule

Programmablauf

Vor der Abreise

Programmablauf

Die Bewerbungsunterlagen für das Work and Travel Programm in Neuseeland fordern Sie bitte über das Online-Bewerbungsformular oder telefonisch an (Tel.: 06221 / 89 00 130) und schicken uns diese dann ausgefüllt zurück. Nach Eingang Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen melden wir Sie für den Sprachkurs an und senden Ihnen die Einschreibebestätigung für die Teilnahme am Kurs zu. Sie beantragen anschließend mit unserer Unterstützung ein Working Holiday Visum. Rechtzeitig vor Ihrer Abreise nach Neuseeland erhalten Sie Informationen zur Unterbringung während der Zeit Ihres Sprachkurses.

Ihre Bewerbung für einen Work and Travel Aufenthalt in Neuseeland nehmen wir das ganze Jahr über entgegen.

Wichtig: Sie sollten eine Vorlaufzeit von 2 Monaten vor der gewünschten Ausreise nach Neuseeland einplanen.

Visum

Für Ihren Work and Travel Aufenthalt in Neuseeland benötigen Sie ein Working Holiday Visum. Die Visumgebühr (derzeit 105,- Euro) ist nicht im Programmpreis enthalten. Hilfestellung zur Visumbeantragung erhalten Sie von uns.

Reisebudget

Alle jungen Leute, die mit einem Working Holiday Visum in Neuseeland einreisen, müssen bei Ankunft den Nachweis erbringen, dass sie genügend Reisebudget (4.200,- NZD) für den Aufenthalt zur Verfügung haben. Der Nachweis kann anhand eines aktuellen Kontoauszuges oder einer über den Betrag gedeckten Kreditkarte erfolgen. Dieser wird bei Einreise verlangt, damit man sicherstellen kann, dass Reisende während des Aufenthaltes nicht auf Kosten des neuseeländischen Staates leben.

Versicherung

Der neuseeländische Staat schreibt vor, dass Reisende mit einem Working Holiday Visum eine ausreichende Krankenversicherung für den Aufenthalt abschließen. Den Versicherungs­schutz müssen Sie bei Einreise vorweisen. Ein Angebot zur Kranken-, Unfall- und Haftpflicht­versicherung erhalten Sie von uns.

Ankunft und Aufenthalt in Neuseeland

Als Teilnehmer unseres Work and Travel Programms in Neuseeland besuchen Sie zu Beginn des Aufenthaltes einen Sprachkurs in Auckland und erhalten Hilfestellung bei der Suche nach einem ersten Job.

Sprachkurs

Ihr Work and Travel Aufenthalt in Neuseeland beginnt mit einem vierwöchigen Englisch-Sprachkurs an unserer angesehenen Partnerschule im Zentrum von Auckland. Die Sprachkurse beinhalten 25 Lektionen pro Woche mit jeweils 60 Minuten Unterricht. Die moderne Schule verfügt über eine 20-jährige Lehrerfahrung und ist vom Unterrichtsministerium in Neuseeland anerkannt. Auf Wunsch können Sie den Sprachkurs um zusätzliche Wochen verlängern.

Sprachkursbeginn ist ganzjährig immer montags möglich.

Jobsuche

Ein Mitarbeiter unserer Schule in Neuseeland bietet Ihnen bestmögliche Hilfestellung bei der Jobsuche nach Beendigung des Sprachkurses (Working Holiday Assistance Center). Er macht Sie mit dem Arbeitsalltag in Neuseeland und Ihren Rechten und Pflichten als Arbeitnehmer vertraut. Bei allen Jobs handelt es sich um Aushilfstätigkeiten, wie zum Beispiel Erntehelfer, Küchenhilfe, Bar- oder Restaurant-Mitarbeiter, Zeitungsbote oder Werbematerialverteiler. Ihr Arbeitsplatz kann sich überall in Neuseeland befinden. Die anfallenden Anfahrtskosten zum Arbeitsort sind von Ihnen selbst zu übernehmen.

Die Vermittlung eines Jobs ist bei ausreichend Eigeninitiative und Flexibilität in fast allen Fällen erfolgreich.

Unterbringung

Während der Dauer Ihres Sprachkurses werden Sie in einer Gastfamilie im Einzelzimmer untergebracht, die Sie in der Woche mit Halbpension und am Wochenende mit Vollpension verpflegt. Auf Wunsch können Sie auch in einem Jugendhotel oder Appartement wohnen. Die Preise dafür erhalten Sie auf Anfrage. Nach Beendigung des Sprachkurses richtet sich die Art der Unterbringung ganz nach den Gegebenheiten, die Ihre jeweiligen Jobs mit sich bringen. Viele Teilnehmer mieten sich in Hostels oder Backpackers ein, um Kontakte mit anderen Work and Travel-Teilnehmern zu knüpfen.

Vergütung

Der Durchschnittsverdienst für Gelegenheitsjobs liegt in Neuseeland bei etwa 10,- | €6,5,- bis 15,- NZD | €10,- pro Stunde. Es gibt keine verbindlich festgelegte Arbeitszeitenregelung. Ihr Verdienst wird mit ca. 15 bis 20 Prozent pro Jahr anteilig versteuert. Unser Tipp: Fordern Sie einen Teil der gezahlten Steuern kurz vor Beendigung Ihres Neuseeland-Aufenthaltes zurück.

Betreuung vor Ort

Über die Dauer Ihres Sprachkurses sowie der ersten Arbeitsstelle stehen Ihnen Mitarbeiter der Schule in Neuseeland als Ansprechpartner zur Verfügung.

FAQ

Alle anzeigen / Alle verbergen

Antwort auf/zuklappen Wann sollte ich mich bewerben und wann kann ich ausreisen?

Sie können das Programm ganzjährig beginnen, sollten sich aber möglichst 2-3 Monate vor der gewünschten Ausreise anmelden. Generell gilt: Je früher wir Ihre Anmeldung bekommen, desto besser.

Antwort auf/zuklappen Ist eine Programmteilnahme ohne Sprachkurs möglich?

Nein, eine Programmteilnahme ohne Sprachkurs ist nicht möglich.

Der Sprachkurs wird Ihnen den Beginn Ihres Aufenthaltes erleichtern und Ihnen helfen, sich in der neuen Umgebung mit einer neuen Sprache einzufinden. Sie werden in der Sprachschule viele junge Leute aus aller Welt kennen lernen und haben so die Möglichkeit, erste Kontakte zu knüpfen.

Antwort auf/zuklappen Gibt es eine Mindest- bzw. Maximalaufenthaltsdauer für dieses Programm?

Ein Aufenthalt ist von 3 bis 12 Monaten möglich.

Antwort auf/zuklappen Wie finde ich einen Job und welche Jobs gibt es?

Ein Mitarbeiter unserer Partnerschule bietet Ihnen bestmögliche Hilfestellung bei der Suche nach einem Unternehmen. Sie werden mit dem Arbeitsalltag in Neuseeland und Ihren Rechten und Pflichten als Arbeitnehmer vertraut gemacht. Bei allen Jobs handelt es sich um Aushilfstätigkeiten, wie z.B. Erntehelfer, Küchenhilfe, Bar- oder Restaurant-Mitarbeiter, Zeitungsbote oder Werbematerialverteiler.

Die Vermittlung ist in fast allen Fällen erfolgreich, sofern Sie flexibel sind und ausreichend Eigeninitiative zeigen.

Antwort auf/zuklappen Wer hilft mir im Falle auftretender Probleme mit dem Arbeitgeber?

Während des Sprachkurses sowie der Dauer des ersten Jobs stehen Ihnen die Mitarbeiter der Sprachschule als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Kontaktdaten der Schule erhalten Sie rechtzeitig vor Ihrer Ausreise von uns. Alle Teilnehmer sollten unbedingt eine positive Arbeitseinstellung sowie die Bereitschaft, ihr Bestes zu geben, mitbringen.

Antwort auf/zuklappen Benötige ich ein Visum? Welche Visabestimmungen gelten?

Ja, für Ihren Work and Travel Aufenthalt in Neuseeland beantragen Sie ein Working Holiday Visum, das Ihnen einen 12-monatigen Aufenthalt erlaubt. Mit diesem Visum sind Sie berechtigt, nebenbei immer wieder Jobs anzunehmen, um Ihre Reisekasse aufzubessern.

Sie erhalten von uns Unterstützung bei der Visumbeantragung.

Antwort auf/zuklappen Wie finde ich eine Unterkunft?

Während Ihres Sprachkurses ist es vorgesehen, dass Sie bei einer Gastfamilie wohnen, die Sie in der Woche mit Halbpension und am Wochenende mit Vollpension verpflegt. Auf Wunsch können Sie auch in einem Jugendhotel oder Appartement wohnen (Preise auf Anfrage). Nach Beendigung des Sprachkurses richtet sich die Art der Unterbringung ganz nach Ihrem Job und Ihren finanziellen Möglichkeiten.

Antwort auf/zuklappen Muss ich mich versichern?

Sie müssen für Ihren Auslandsaufenthalt ausreichend kranken-, unfall- und haftpflichtversichert sein. Wir schicken Ihnen gern ein günstiges Angebot zu.

Antwort auf/zuklappen Woran muss ich vor Abreise noch denken?

Für Neuseeland sind keine bestimmten Impfungen vorgeschrieben. Wir raten Ihnen jedoch, alle wichtigen Impfungen auffrischen zu lassen, die Sie auch so benötigen würden, wie z.B. Polio und Tetanus. Außerdem empfehlen wir Ihnen, eine Reiseapotheke von Deutschland mitzunehmen.

Falls Sie vorhaben, in Neuseeland ein Auto zu mieten oder zu kaufen, sollten Sie sich unbedingt einen internationalen Führerschein besorgen. Diesen beantragen Sie bei Ihrer Führerscheinstelle.

Antwort auf/zuklappen Kann ich gemeinsam mit einem Freund / einer Freundin reisen?

Ja! Geben Sie einfach bei Ihrer Bewerbung den Namen Ihrer Freundin / Ihres Freundes an oder schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zusammen an uns. Sie können dann gern gemeinsam reisen und den Sprachkurs besuchen. Bitte beachten Sie aber, dass es nicht immer einfach ist, einen Job gemeinsam in einem Unternehmen bzw. an einem Ort zu finden.

Preise & Leistungen

Programmpreis (in Euro):

Programmart

Dauer

Preis

Sprachkurs in Auckland & Unterkunft

4 Wochen anschließendes Jobben

1.760,-

Verlängerungswoche Sprachkurs & Unterkunft:

1 Woche

385,-

Programmbeginn: ganzjährig möglich

Im Programmpreis enthalten:

Vor der Abreise

  • Ausführliche Beratung zum Programm
  • Hilfestellung bei der Beantragung des Visums
  • Erstellung eines unverbindlichen Flugangebotes
  • Vorbereitung auf den Work and Travel Aufenthalt
  • Ausführliches Informationsmaterial

Vor Ort

  • Sprachunterricht gemäß Kursbeschreibung und Lehrmaterial
  • Unterkunft in einer Gastfamilie während des Sprachkurses mit Halbpension, am Wochenende Vollpension
  • Maximal 12 Monate Neuseeland-Aufenthalt bei Erhalt des Visums
  • Hilfestellung bei der Jobvermittlung durch einen Mitarbeiter der Schule
  • Teilnahme- und Kurszertifikat

Im Programmpreis nicht enthalten:

  • Flug (Wir buchen Ihnen gern einen günstigen Flug auf Anfrage)
  • Unterkunft und Verpflegung nach dem Sprachkurs in Neuseeland
  • Versicherungen
  • Visumgebühren von derzeit 105,- Euro (bei Beantragung fällig)
  • Transferkosten (Abholung vom Flughafen kann für 70,- Euro dazu gebucht werden)

Termine & Bewerben

Ich möchte mich für das Programm "Work and Travel mit Sprachkurs in Neuseeland" bewerben. Bitte senden Sie mir die Bewerbungsunterlagen zum iSt Work and Travel Programm in Neuseeland

* Pflichtfeld

Konditionen

Konditionen

Wir empfehlen, sich frühzeitig anzumelden:

Bitte nutzen Sie dazu das Online-Bewerbungsformular auf der iSt-Website oder melden Sie sich telefonisch in unserem iSt-Büro in Heidelberg (Tel.: 06221 / 89 00 130). Sie erhalten daraufhin ausführliche Bewerbungsunterlagen per E-Mail, die Sie ausgefüllt an iSt in Heidelberg zurücksenden. Die Unterlagen werden von den iSt- Mitarbeitern auf Vollständigkeit geprüft und anschließend an die Partnerorganisation in Neuseeland weitergeleitet. Sie werden anschließend für den Sprachkurs eingeschrieben und leisten eine Anzahlung, die auf den Programmpreis angerechnet wird.

Allgemeines

Wird die Reise infolge höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Unterricht

An Feiertagen fällt der Unterricht ersatzlos aus.

Rücktritt

Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen vom Programm zurücktreten. Bitte benachrichtigen Sie uns umgehend schriftlich, sobald Sie den Entschluss getroffen haben.

Die Kosten sind bei Reiserücktritt wie folgt pauschaliert:

Rücktritt

  • Rücktritt nach dem Eingang Ihrer Kurzbewerbung: kostenfrei
  • bei Rücktritt bis 31 Tage vor Programmbeginn 5% des Programmpreises
  • bis 21 Tage vor Programmbeginn 30% des Programmpreises
  • bis 14 Tage vor Programmbeginn 40 % des Programmpreises
  • bis 7 Tage vor Programmbeginn 60 % des Programmpreises

Bei Nichtantritt der Reise beträgt die Stornopauschale generell 95% des Programmpreises. Eventuell ersparte Aufwendungen werden rückerstattet. Der Rücktritt muss iSt gegenüber erklärt werden (am besten schriftlich). Bucht der Reiseteilnehmer Zusatzleistungen (Flug, Unterkunft o. Ä.), sind wir darüber hinaus berechtigt, die im Falle eines Rücktritts uns selbst von den einzelnen Leistungsträgern in Rechnung gestellten Rücktrittspauschalen weiterzugeben, soweit diese die oben angegebenen Rücktrittspauschalen übersteigen. Es steht Ihnen frei nachzuweisen, dass iSt durch den Rücktritt ein Schaden nicht entstanden oder zumindest wesentlich geringer ist.

Teilnahmebedingungen

Grundlage des Vertrages sind die Leistungsbeschreibungen der einzelnen Work and Travel Programme. Soweit im Folgenden nichts anderes bestimmt, gelten die allgemeinen zivilrechtlichen Bestimmungen, insbesondere diejenigen des deutschen Bürgerlichen Gesetzbuches.

Haftung des Veranstalters

Die iSt Internationale Sprach- und Studienreisen GmbH haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die gewissenhafte Reisevorbereitung, die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger, die Richtigkeit der Leistungsbeschreibung und die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Reiseleistungen.

Reiseausfallversicherung

Mit der Buchungsbestätigung wurde für Sie eine Reise-Ausfallversicherung abgeschlossen. Diese Versicherung beinhaltet die nach §651k Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) vorgeschriebene Absicherung: Wenn Reiseleistungen infolge Zahlungsunfähigkeit oder Konkurses des Reiseveranstalters ausfallen, übernimmt die Versicherung die Rückzahlung des gezahlten Reisepreises sowie zusätzlich notwendige Aufwendungen, die dem Reisenden (Versicherten) für die Rückreise entstehen. Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie den Sicherungsschein. Er garantiert Ihnen – zusammen mit den Buchungs- und Zahlungsbelegen – die Durchsetzung Ihrer Ansprüche im Versicherungsfall.

Verantwortung des Teilnehmers

Der Teilnehmer ist verpflichtet, nach Feststellung eines Mangels die Partnerorganisation oder iSt zu informieren und Abhilfe zu verlangen. Bei schuldhafter Nichteinhaltung dieser Verpflichtung sind Ansprüche insoweit ausgeschlossen. Vor einer Kündigung des Reisevertrages muss der Teilnehmer dem Reiseveranstalter eine angemessene Frist zur Abhilfeleistung setzen, wenn nicht die Abhilfe unmöglich ist oder vom Reiseveranstalter verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Teilnehmers gerechtfertigt ist.

Ansprüche wegen Mängeln der Reise muss der Teilnehmer innerhalb eines Monats nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Reise gegenüber dem Veranstalter oder dem Reisebüro, bei dem die Reise gebucht wurde, geltend machen. Nach Ablauf der Frist kann der Teilnehmer Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist gehindert war. Die Ansprüche verjähren in 2 Jahren ab dem vertragsgemäßen Reiseende. Hat der Reisende solche Ansprüche geltend gemacht, so ist die Verjährung bis zu dem Tag gehemmt, an dem iSt die Ansprüche schriftlich zurückweist.

Leistungs- und Preisänderungen

iSt behält sich das Recht vor, Änderungen im Programm und dessen Durchführung vorzunehmen, soweit solche Änderungen nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt sind, nicht erheblich sind, den Gesamtzuschnitt des gebuchten Kurses nicht beeinträchtigen und für die Teilnehmer zumutbar sind. iSt verpflichtet sich, den Kursteilnehmer von solchen Änderungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. iSt kann eine Preiserhöhung als Folge der Änderung der Beförderungskosten, der Abgabe für bestimmte Leistungen (z.B. Flughafen-Gebühren) oder der für die Reise geltenden Wechselkurse vornehmen, wenn der Kursbeginn später als vier Monate nach Anmeldebestätigung liegt.

Die Erhöhung erfolgt nur in dem Umfang, in dem sich eine nach Vertragsabschluss entstehende Steigerung des von uns in einem Preiserhöhungsverlangen konkret zu benennenden Kostenfaktors auf den Programmpreis auswirkt. iSt hat den Kursteilnehmer unverzüglich, spätestens jedoch drei Wochen vor Kursbeginn, über die Änderung in Kenntnis zu setzen. Preiserhöhungen nach diesem Zeitpunkt sind nicht zulässig. Die Preiserhöhung muss sich im Rahmen der veränderten Umstände halten; beträgt sie mehr als 5% des Kurspreises, ist der Kunde berechtigt, ohne Gebühr innerhalb von 10 Tagen vom Vertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn iSt in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Kursteilnehmer aus ihrem Angebot anzubieten. Der Reisende hat diese Rechte unverzüglich nach der Erklärung durch iSt dieser gegenüber geltend zu machen.

Versicherungsangebot

iSt empfiehlt Ihnen auf Anfrage eine Versicherung, welche Sie ausreichend und umfassend für Ihren Auslandsaufenthalt versichert.

Hinweise

Die Angaben dieses Kursprogramms entsprechen dem Stand vom 01.09.2013. Copyright und verantwortlich für den Inhalt: iSt Internationale Sprach- und Studienreisen GmbH, HRB 334885 (beim Amtsgericht Mannheim).

Hinweis: Verschiedene Bildmotive mit freundlicher Genehmigung von British Tourist Authority, Canadian Tourism Commision, Australien Tourist Commision, Tourism New Zealand.