Wicklow

Die idyllische Stadt Wicklow befindet sich südlich von Dublin, ca. eine Stunde von der irischen Hauptstadt entfernt. Im Hinterland von Wicklow liegt der so genannte „Garten Irlands“, die Wicklow Mountains, ein wahres Naturparadies. Hier findest du moorbedeckte Berge und spektakuläre Küste. Eine besondere Sehenswürdigkeit findest du in Glendalough, dem Tal der zwei Seen: Hier steht eine der berühmtesten Klostersiedlungen der irischen Insel. Das Zentrum der Siedlung bildet ein 30 Meter hoher Rundturm. Die Wicklow Mountains sind außerdem das größte zusammenhängende Bergareal der Insel und der höchste Berg misst ca. 1000 Meter.

In Wicklow selbst gibt es einen schönen Hafen mit vielen kleinen Cafés und natürlich Fish und Chips Shops. Außerdem befindet sich hier mit dem Wicklow Head auch der östlichste Punkt des irischen Festlandes. Die Gründung der Stadt geht angeblich auf die Wikinger zurück, manche Überreste lassen aber auf eine weitaus frühere Besiedlung schließen. Wenn es dich in die Großstadt zieht, kannst du Dublin in ca. einer Stunde erreichen. Hier trifft moderne Architektur auf die Zeugnisse der frühen Besiedlung und es gibt einiges zu erleben.

Private High School in Wicklow

In Wicklow hast du die Möglichkeit, das Dominican College oder die Colaiste Chill Mhantain zu besuchen.