Unterkünfte auf Sprachreisen - Welche passt am besten zu mir?

Wohin deine Sprachreise gehen soll, ist natürlich von deinen persönlichen Interessen und deinen Vorkenntnissen in der Landessprache abhängig, aber auch von Wahl der richtigen Unterkunft. Denn sich auf einer Sprachreise wohlzufühlen ist eine wichtige Vorraussetzung, um möglichst effizient zu lernen und Spaß zu haben.

Deine Vorstellungen sollten natürlich auch der Realität vor Ort entsprechen, weshalb es sehr wichtig ist, sich im Voraus gut zu informieren. Dabei sollte man vor allem den Lebensstandart vor Ort gut kennen und offen und tolerant gegenüber neuen Erlebnissen sein. Denn eine Reise ist ja dafür da, abseits vom Gewohnten viel neues zu entdecken!

Eine Reihe von Möglichkeiten

Neben der Möglichkeit eine Sprachreise ohne Unterkunft zu buchen und dich selbst bei privaten Anbietern um einen Schlafplatz zu kümmern, gibt es zahlreiche Alternativen, die du direkt bei deinem Sprachreiseunternehmen dazubuchen kannst. Du kannst entweder bei einer Gastfamilie unterkommen, in einem Hotel, Apartment oder Gästehaus übernachten oder ein College oder eine Residenz buchen.

Gastfamilie

Während einer Sprachreise bei einer Gastfamilie zu wohnen hat einige Vorteile. Nach dem Sprachunterricht kann man das Gelernte direkt anwenden und bekommt einen Einblick in das Lebensgefühl, die Traditionen, die Kultur und die Gewohnheiten der Gastfamilie. Du bist Teil einer wunderbaren Familie, die dir viel über das Land und dessen Bewohner und Sprache beibringen können. Somit überwindest du auch ganz schnell mögliche Sprachbarrieren.

Dabei ist zu erwähnen, dass es keine "typische Gastfamilie" gibt. Deine Gastfamilie kann aus Paaren oder Einzelpersonen jeden Alters, jeder Herkunft und jeder Konstellation bestehen. Die Gastfamilien werden sorgfältig ausgesucht und haben meist schon mehrere internationale Schüler*innen bei sich aufgenommen.

Hotel oder Gästehaus

In einem Hotel oder Gästehaus hat man viele Freiheiten und kann seinen eigenen Freiraum genießen. dadurch, dass es meist verschiedene Optionen gibt welchen Standart die Zimmer erfüllen, kann man individuell entscheiden was das richtige für die gebuchte Reise ist. Der Komfort steht dabei natürlich im Vordergrund.

Apartment oder Studio Apartment

Bei einem Apartment oder einem Studio Apartment hat man zusätzlich den Vorteil eine eigene kleine Küche und ein Bad direkt im Zimmer zu haben. Man zahlt dafür zwar meist etwas mehr, doch spart wiederrum bei den Verpflegungskosten, da man alles selber kocht.

So hat man auch die Freiheit darüber zu entscheiden welche leckeren gerichte man sich über den gewünschten Zeitraum zaubern möchte. Wenn sich mehrere Sprachschüler*innen zusammentun geht auch das Aufräumen im Anschluss ganz schnell.

College oder Residenz

In einem College oder einer Schulresidenz unterzukommen ist eine aufregende Erfahrung. Man ist zusammen mit andern Sprachschüler*innen untergrbracht und bekommt das Leben auf dem Campus von ganz nah mit. Auch der Weg zur Schule ist dann meist nicht weit und in unmittelbarer Nähe befinden sich in der Regel hippe Cafés und Restaurants.

Was tun bei Problemen?

Es kann auch mal passieren, dass man mit der gewählten Unterkunft nicht hundertprozentig zufrieden ist. Das lässt sich jedoch einfach lösen: Sprich mit den Beteiligten. Ob du nun in einer Gastfamilie oder in einem Hotel untergrebracht bist, versuche deine Probleme oder Unstimmigkeiten zu aller erst direkt anzusprechen. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit die Probleme mit einem Ansprechpartner der Sprachschule zu klären und gemeinsam eine Lösung zu finden. Aber keine Angst, alleine ist man nie und es gibt immer eine einfache Lösung die vorhandenen Probleme aus der Welt zu schaffen.

Kategorien, die Dich interessieren könnten:  Kultur und Komfort Die Welt erkunden