Städtereise nach Moskau oder St. Petersburg

Bangkok

Skigebiet Frankreich

Karibik

Schnee, Ski und Glühwein oder vielleicht doch Sonne, Strand und Meer?

Vielleicht stellst Du dir diese Frage gerade und kannst Dich einfach nicht entscheiden. Damit Du Dir diese Frage schneller beantworten kannst, haben wir für jeden „Winter-Typ“ ein paar Ideen gesammelt.

Wer gerne einen kalten Winter mit Schnee erleben möchte, aber auf Skifahren und Berge keine Lust hat, kann eine Städtereise nach Moskau oder St. Petersburg machen. Dort kann es manchmal bis zu minus 18 Grad haben und auch Schnee gibt es genug. Man kann zu Fuß die Stadt und die anliegenden Parks erkunden, aber auch Schlittschuh fahren auf den zugefrorenen Seen rund um die Stadt. In den vielen Restaurants und Cafes kann man die russischen Gerichte probieren und sich gleichzeitig eine Pause von dem kalten Winter gönnen. Hier hättest Du außerdem die Möglickeit, in unserer Sprachschule, erste Russisch Kenntnisse zuerlangen oder zu Deinen Wortschatz zu erweitern.

Wenn dein Winter dieses Jahr lieber warm sein soll, aber Du nicht den ganzen Tag am Strand liegen möchtest, sondern lieber eine neue Stadt erkunden möchtest, dann würde sich Bangkok perfekt dafür eignen. Da es hier im Winter zwischen 21 und 32 Grad hat und auch sehr trocken ist, steht der Stadterkundung nichts mehr im Weg. Außerdem gibt es in dieser Stadt immer etwas zu erkunden, denn diese Stadt ist nicht nur immer in Aktion sondern auch sehr groß. Du machst also den Winter zum Sommer, erlebst eine neue Kultur und triffst neue Menschen.

Wer unbedingt Ski fahren möchte, der sollte sich die Skigebiet in Frankreich anschauen, denn dort kannst Du gleichzeitig noch eine fremde Sprache erleben. Das Skigebiet „Les Deux Alpes“ bietet neben 200 Kilometern Skipiste ein vielfältiges Angebot aus Nachtleben und Geschäften. Außerdem hast Du die Chance die malerische Landschaft zu genießen und Dein Können auf den unterschiedlichen Pisten zu testen.

In der Karibik wird dein Winterurlaub zu dem perfekten Sommerurlaub, denn dort kannst Du an wunderschönen Stränden entspannen und im türkisblauen Wasser baden. Aber die Karibik bietet noch mehr, denn die lauten Straßen, die lateinamerikanischen Rhythmen und lebensfreudigen Street Festivals und Märkte laden jeden Touristen zum Mitwippen und Feiern ein. Außerdem hast Du hier die Chance Dich auf Französisch, Englisch aber auch Spanisch zu unterhalten oder die jeweilige Sprache aufzufrischen. Denn Anfang des 20. Jahrhundert haben Großmächte wie Großbritannien, Frankreich und Dänemark große Gebiete besetzt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Social Media Beiträgen.