Pemberton Secondary School - High School Aufenthalte

Pemberton, B.C.

Die Pemberton Secondary School wurde 1958 gegründet. Mit nur 300 Schülern ist diese Schule eher klein, aber gerade deswegen wird sich hier auf die individuelle Förderung in kleinen Klassen konzentriert. Die Schule hat trotz ihrer kleinen Schüleranzahl eine bemerkenswerte Anzahl an Mitgliedern des kanadischen Nationalteams im Skifahren.

Neben den klassischen Kursen bietet die Secondary School auch kulinarische Künste, Schauspiel, Film & Fernsehen, Fotografie, Holz- & Metallverarbeitung angeboten. In der 12. Klasse werden zusätzlich Psychologie und Rechtswissenschaft angeboten. Die High School bietet zudem ein „French Immersion“ Programm an. Im Rahmen des Programms findet der Unterricht auf Französisch statt. Besonders hervorzuheben ist „Ucwalmicwts“. Dieses fast unaussprechliche Fach ist der Name für einen Dialekt des Lillooet. Es handelt sich dabei um eine indigene Sprache Nordamerikas.
Die perfekte Integration von Sport und Unterricht ermöglichen die Ski- und Snowboard-Akademie sowie die Bike-Akademie. Sie sind in der Teilnehmerzahl begrenzt. Für eine erfolgreiche Bewerbung benötigt es eine hohe Motivation und etwas Disziplin. Auch lohnt sich die Teilnahme erst bei längeren Aufenthalten, da alle Mitglieder zu einer Familie werden.

Das außerschulische Angebot lässt dich schnell Freunde finden und schafft einen guten Ausgleich zum normalen Stundenplan. So freut sich der „interact Club“ immer über neue Mitglieder für einen kleinen Plausch. Einen etwas ausgefallenen Namen hat der Club: „Sex + Drugs = Pizza“. Die Mitglieder treffen sich, um über Themen wie Drogenprävention und Geschlechtskrankheiten zu sprechen. Die Treffen stellen einen sicheren Raum dar, um über solche Tabuthemen zu sprechen und ein paar Stücken Pizza zu verspeisen. Auch ein Golf Club ist an der Schule präsent.

Die Umgebung ist geprägt von malerischer Natur. Der „One Mile Lake Park“ ist nur 20 Gehminuten entfernt. Dort kannst du die kanadische Natur stundenlang bewundern. Nach langen Spaziergängen ist eine Stärkung notwendig. Hierfür empfehlen wir beispielsweise die Bäckerei „Blackbird Makery“ oder das „Town Square Restaurant“ für leckere Bürger in gemütlicher Atmosphäre.
Pferdeliebhaber kommen beim 14 Gehminuten entfernten "Adventures On Horseback" Reiterhof auf ihre Kosten. Dort kannst du dich auf mehrstündige Ausritte in die malerische Landschaft Kanadas freuen.

Toronto Experience

Beginnst Du dein Kanada Abenteuer im Sommer? Dann starte mit einem 4-tägigen Stopover in Toronto, der multikulturell vielfältigsten Stadt der Welt. Hier werden über 140 Sprachen gesprochen, da über die Hälfte der Toronto-Bewohner außerhalb Kanadas geboren wurden. Dies macht Toronto zum perfekten Einstieg in deinen Kanada Schüleraustausch! Dazu hat die Stadt natürlich einiges zu bieten: sie ist lebendig und aufregend. Einige der besten Restaurants der Welt finden sich hier, neben berühmten Theatern und allerlei Geschäften. Ein „must see“ ist dazu noch der CN Tower, das ehemals höchste freistehende Gebäude der Welt. Alle Informationen zur Toronto Experience findest du hier unter "Specials".

Unverbindlich online bewerben