Farmstay in Neuseeland

Programm

Endlose Strände, raue Küstenabschnitte, tropische Regenwälder, kristallklare Bergseen, spektakuläre Gletscher - die Vielfältigkeit der neuseeländischen Natur trifft in keinem anderen Land der Erde auf seinesgleichen. Ihr Tag beginnt mit Kiwis pflücken: Zu Hunderten reihen sich die Kiwibäume auf der Plantage im Herzen der Nordinsel aneinander. Am Nachmittag geht es dann Neuseelands am häufigsten anzutreffenden Tieren "an den Kragen". Gemeinsam mit anderen Helfern unterstützen Sie den Farmer beim Schafescheren. Und abends lässt sich die neuseeländische Gelassenheit beim Lagerfeuer und gemeinsamen Grillen besonders gut erleben. Entdecken Sie Neuseeland bei einem Farmaufenthalt mit iSt!

Programm

Beim iSt Farmstay Programm können Sie für 4 bis 8 Wochen auf einer Farm wohnen und bei den täglichen Arbeiten auf dem Hof mitarbeiten. So lernen Sie nicht nur den Alltag einer neuseeländischen Farmerfamilie, sondern auch das Land selbst auf eine ganz besondere Weise kennen. Wenn Sie motiviert sind, bei allen anfallenden Farmarbeiten mit anzupacken und die Arbeit mit Tieren nicht scheuen, lassen Sie sich die Chance auf einen Farmstay nicht entgehen. Die Farmer freuen sich über internationale Gäste und geben gern Einblicke in das Leben auf dem neuseeländischen Land.

Die Farmen liegen auf der neuseeländischen Nord- oder Südinsel. Bei Ihrer Bewerbung können Sie Ihre favorisierte Region angeben – wir versuchen, diesem Wunsch bei der Platzierung auf einer Farm nachzukommen. Egal, in welche Region es letztendlich geht:  Sie werden Neuseeland, die Einwohner und deren Lebensart besonders intensiv erleben.

Voraussetzungen für Farmstay in Neuseeland

  • Alter: 18-30 Jahre
  • deutsche Staatsbürgerschaft
  • gute Englischkenntnisse
  • mind. 3-12 Monate Zeit
  • ausreichend finanzielle Mittel (ca. 2.500,- Euro) zu Beginn des Aufenthalts
  • Interesse an Landwirtschaft
  • Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Anpassungsfähigkeit

Programmüberblick Farmstay in Neuseeland mit iSt

Dauer Farmstay Neuseeland: 4 bis 8 Wochen
Spätester Bewerbungstermin: 8 Wochen vor Abreise
Regionen: Nord- oder Südinsel

  • vorab persönliche, individuelle Beratung zum Programm durch iSt-Mitarbeiter
  • Vermittlung auf eine Farm bereits vor Abreise
  • Ankunft in Auckland (Aufenthalt mit 3 Übernachtungen inkl. Betreuung vor Ort)
  • Arbeitszeit auf der Farm 25-35 Stunden pro Woche
  • Unterkunft und Verpflegung inklusive
  • Einreise mit Working-Holiday-Visum

Programmablauf

Vor der Abreise

Bewerbung

Bit­te for­dern Sie die Un­ter­la­gen für das Farmstay Pro­gramm in Neuseeland über das Be­werbungs­for­mu­lar, per E-Mail oder te­le­fo­nisch unter 0351 / 21943000 und schi­cken uns die­ses dann aus­ge­füllt zu­rück. Wir sen­den Ih­nen dar­auf­hin die Pro­gramm­be­stä­ti­gung für die Teil­nah­me zu.

Vermittlung auf eine Farm

Der Aufenthalt auf einer Farm wird individuell nach Ihren Vorgaben und Wünschen organisiert. Durch die Vielzahl von Kontakten zu landwirtschaftlichen Betrieben und Farmen garantieren wir jedem Teilnehmer die Vermittlung auf eine passende Farm – und das noch vor der Ausreise. Etwa drei Wochen vor Ihrer Abreise steht die Farm fest. Dann erhalten Sie auch nähere Informationen zur Familie und deren Kontaktdaten.

Nach Ihrem Farmstay bleibt noch genügend Zeit, das Land zu bereisen und sich mit Gelegenheitsjobs etwas Geld dazu zu verdienen. Die Jobdatenbank, auf die Sie während Ihres gesamten Aufenthaltes Zugriff haben, wird Ihnen helfen, aus mehreren Hundert Jobs die passende Arbeit zu finden.

Visum

Für Ihren Neuseeland-Aufenthalt benötigen Sie ein Working Holiday Visum. Die Visumge­bühr (derzeit 110,- Euro) ist nicht im Preis des Farmstay Programms in Neuseeland enthalten. Alle Informationen zur Visumbeantragung erhalten Sie von uns.

Das Working Holiday Visum ist maximal 12 Monate gültig und kann nur einmal im Leben ver­geben werden. Sie haben mit dem Visum die Möglichkeit, Neuseeland bis zu 12 Monate zu bereisen. Bitte achten Sie darauf, dass Sie einen Reisepass besitzen, der mindestens 3 Monate über den geplanten Aufenthalt hinaus gültig ist.

Zur Unterstützung Ihrer Reisevorbereitungen erstellt Ihnen die iSt-Flugabteilung auf Wunsch gern ein günstiges Flugangebot.

Versicherung

Der neuseeländische Staat schreibt vor, dass Reisende mit einem Working Holiday Visum eine ausreichende Krankenversicherung für den Aufenthalt abschließen. Den Versicherungsschutz müssen Sie bei Einreise vorweisen. Ein Angebot zur Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung erhalten Sie von uns.

Ankunft und Aufenthalt in Neuseeland

Ihr Farmstay beginnt in Auckland, wo sich unser Partnerbüro befindet. Hier werden Sie nach Ihrer Ankunft in Neuseeland begrüßt: Bei einem Orientation Workshop und/oder in persönlichen Gesprächen erhalten Sie weitere Informationen zu ihrem Aufenthalt in Neuseeland . Die ersten drei Nächte verbringen Sie in einem Hostel – die Übernachtungen (inkl. Frühstück) sowie der Transfer vom Flughafen zum Hostel sind bereits im Programmpreis enthalten. Nach den drei Übernachtungen im Hostel  geht es weiter auf Ihre vermittelte Farm. Bei der Organisation der Anreise sind die Mitarbeiter des Partnerbüros vor Ort gern behilflich.

Unterbringung & Vergütung

Während Ihres Farmstays unterstützen Sie die Familie aktiv bei den täglich anfallenden Arbeiten. Als Gegenleistung erhalten Sie freie Unterbringung (Einzel- oder Mehrbettzimmer) und Verpflegung. Eine zusätzliche Vergütung gibt es nicht.

Nach dem Aufenthalt auf der Farm sind Hostels eine günstige Möglichkeit zu übernachten. Mit einer YHA-Hostels-Mietgliedskarte, die Sie nach Ihrer Ankunft von uns erhalten, genießen Sie während Ihres gesamten Work and Travel Aufenthalts Vergünstigungen für Übernachtungen in YHA-Hostels.

Der Durchschnittsverdienst für Gelegenheitsjobs in Neuseeland liegt bei ca. 10,- bis 15,- NZD pro Stunde.

Betreuung vor Ort

Während des gesamten Farmstays stehen Ihnen alle Einrichtungen und Angebote unserer neuseeländischen Partnerbüros in Auckland zur Verfügung:

  • Individuelle Betreuung durch die Mitarbeiter unserer Partnerorganisation
  • Kostenlose Internetnutzung in den Partnerbüros
  • Postaufbewahrungsservice, wenn Sie z.B. Briefe aus der Heimat erhalten
  • Für Ihr von uns eröffnetes Bankkonto erhalten Sie innerhalb von fünf Tagen nach Anreise eine EC-Karte
  • SIM-Karte für Ihr Handy
  • 24-Stunden-Notfallnummer
  • Partnerbüros als Treffpunkt und Anlaufstelle für junge Leute aus aller Welt

FAQ

Alle anzeigen / Alle verbergen

Antwort auf/zuklappen Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Sie müssen zwischen 18 und 30 Jahre alt sein, sollten über gute Englisch-Kenntnisse verfügen, 4 bis 8 Wochen Zeit für einen Aufenthalt auf einer Farm haben und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Teilnehmer aus Österreich oder der Schweiz können in diesem Programm leider nicht vermittelt werden. Wichtig ist, dass Sie Interesse und Leidenschaft für die Landwirtschaft mitbringen und auch bei Wind und Wetter mit anpacken. Erste Erfahrungen in dem Bereich sind wünschenswert, aber kein Muss. Informieren Sie uns, falls sie Allergien haben, die Ihre Arbeit auf einer Farm eventuell einschränken könnten.

Wichtig ist zudem, dass Sie über ausreichend finanzielle Mittel verfügen (ca. 4.200,- NZD).

Antwort auf/zuklappen Benötige ich ein Visum?

Ja, für den Neuseeland-Aufenthalt benötigen Sie ein Working Holiday Visum, mit dem Sie sich bis zu 12 Monate in Neuseeland aufhalten dürfen. Sie erhalten von uns Un­terstützung bei der Visumbeantragung.

Antwort auf/zuklappen Wann sollte ich mich bewerben?

Sie sollten sich idealerweise 3 bis 6 Monate vorher, aber spätestens 8 Wochen vor Abreise bewerben.

Antwort auf/zuklappen Kann ich mir die Region, in der die Farm liegt, auswählen?

Beim Ausfüllen der sogenannten Application Form können Sie angeben, in welcher Region Sie gern Ihren Aufenthalt verbringen möchten. In Neuseeland sind das: Nord- oder Südinsel. Wir versuchen, Ihrem Wunsch nachzukommen. Etwa drei Wochen vor Abreise erfahren Sie, wo Sie platziert werden.  

Antwort auf/zuklappen Welche Aufgaben fallen auf einer Farm an?

Die Aufgaben variieren je nach Farm und je nach Saison. Zu den Aufgaben gehören beispielsweise: Tiere versorgen, Ställe säubern, Pferde ausreiten, Schafe hüten und zusammentreiben, Kühe melken, säen und ernten, allgemeine Haus- und Hofarbeiten, Farmerzeugnisse verkaufen oder auch Traktor fahren. Die Arbeitszeit beträgt pro Woche zwischen 25 und 35 Stunden.

Antwort auf/zuklappen Kann ich vorher mit der Familie der Farm Kontakt aufnehmen?

Etwa drei Wochen vor Abreise erhalten Sie nähere Informationen zur Familie, bei der Sie während Ihres Farmstays wohnen. Wir senden Ihnen außerdem deren Kontaktdaten zu.

Antwort auf/zuklappen Wie sieht es mit Internet und Telefon auf dem Land aus?

Eine Farm liegt eher abgeschieden, sodass der Weg in die nächste Stadt oftmals lang und die Erreichbarkeit via Telefon und Internet eingeschränkt ist. Der Vorteil des Landlebens ist aber: Die wunderschöne Natur Neuseelands liegt direkt vor der Haustür.

Während des Farmstays erhalten Sie eine SIM-Karte für Ihr Handy.

Antwort auf/zuklappen Verdiene ich Geld mit meiner Arbeit auf der Farm?

Für Ihre geleistete Arbeit von 25 bis 35 Stunden pro Woche auf der Farm erhalten Sie im Gegenzug freie Unterkunft und Verpflegung.

Antwort auf/zuklappen Wie werde ich untergebracht?

Nach Ihrer Ankunft in Auckland sind die ersten drei Übernachtungen in einem Hostel (inkl. Frühstück) bereits im Programmpreis enthalten. Danach erfolgt die Unterbringung (inkl. Vollverpflegung) direkt auf der Farm. In der Regel steht Ihnen hier ein eigenes, zweckmäßig eingerichtetes Zimmer zur Verfügung.

Nach Ihrem Farmstay bieten sich Hostels als günstige Übernachtungsmöglichkeiten an.

Antwort auf/zuklappen Was passiert nach meinem Aufenthalt auf der Farm?

Sie können Ihr Visum nutzen und bis zum 12. Monat das Land bereisen und sich mit Gelegenheitsjobs die Reisekasse aufbessern. 

Antwort auf/zuklappen Gibt es einen Ansprechpartner vor Ort?

Unser Partnerbüro befindet sich in Auckland. Die Mitarbeiter dort haben immer ein offenes Ohr für Sie. Sie können sich telefonisch oder via E-Mail an die Mitarbeiter des Büros wenden. Im Notfall steht Ihnen eine 24-Stunden-Notrufnummer zur Verfügung.

Antwort auf/zuklappen Muss ich mich versichern und welche Impfungen benötige ich?

Sie müssen für Ihren Auslandsaufenthalt in Neuseeland ausreichend kranken-, unfall- und haftpflichtversichert sein. Wir schicken Ihnen gern ein günstiges Angebot zu. Obwohl für Neuseeland keine bestimmten Impfungen vorgeschrieben sind, raten wir Ihnen jedoch, wichtige Impfungen aufzufrischen. Kontaktieren Sie hierfür am besten Ihren Hausarzt. Außerdem empfehlen wir Ihnen, eine Reiseapotheke von Deutschland mitzunehmen.

Antwort auf/zuklappen Kann ich gemeinsam mit einem Freund / einer Freundin reisen?

Wir können gern versuchen, Sie gemeinsam mit einem Freund oder einer Freundin auf einer Farm unterzubringen. Geben Sie dazu bei Ihrer Bewerbung den Namen Ihrer Freundin oder Ihres Freundes an oder schicken Sie Ihre jeweiligen Bewerbungsunterlagen zusammen an uns. Wir versuchen, Ihrem Wunsch nachzukommen.

Preise & Leistungen

Programmpreis (in Euro):

Programm

Preis

Farmstay Neuseeland

680,-

Programmbeginn: ganzjährig möglich

Im Programmpreis enthalten:

Vor der Abreise

  • Ausführliche Beratung zum Programm
  • Erstellung eines unverbindlichen Flugangebotes
  • Vorbereitung auf den Farmstay Aufenthalt
  • Platzierung auf einer Farm
  • Ausführliches Informationsmaterial

Vor Ort

  • Transfer vom Flughafen zum Hostel
  • 3 Übernachtungen im zentral gelegenen Hostel in Auckland im Mehrbettzimmer mit Frühstück
  • persönliche Ansprechpartner im Partnerbüro in Auckland über die Dauer Ihres Aufenthalts
  • Nutzung aller Einrichtungen und Angebote der Partnerbüros
  • kostenfreier Internetzugang im Partnerbüro
  • Hilfe bei der Eröffnung eines Bankkontos
  • Mitgliedschaft für YHA-Hostels über die Dauer des Aufenthalts
  • Postaufbewahrung über die Dauer des Aufenthalts
  • neuseeländische SIM-Karte für das Handy
  • WWOOF-Mitgliedschaft (=Willing Workers On Organic Farms)
  • 24 Stunden Notfall-Telefonnummer
  • Zertifikat nach Rückkehr
  • Infoworkshop zum Bewerbungsprozess und allgemein zum Leben, Arbeiten und Reisen in Neuseeland
  • Bewerbungstraining für eventuelle Jobs im Anschluss an den Farmstay
  • Hilfe bei der Beantragung der Steuernummer

Im Programmpreis nicht enthalten:

  • Flug (Wir buchen Ihnen gern einen günstigen Flug auf Anfrage)
  • Versicherung
  • persönliche Ausgaben, weitere Unterkünfte/Verpflegung
  • Kosten für die Anreise von Auckland zur Farm

Termine & Bewerben

Ich möchte mich für das Programm "Farmstay in Neuseeland" bewerben. Bitte senden Sie mir die Bewerbungsunterlagen zu.

* Pflichtfeld

Konditionen

Konditionen

Wir empfehlen, sich frühzeitig anzumelden:

Bitte nutzen Sie dazu das Online-Bewerbungsformular auf der iSt-Website oder melden Sie sich telefonisch in unserem iSt-Büro in Dresden (Tel.: 0351 / 21943000). Sie erhalten dar­aufhin die Bewerbungsunterlagen per E-Mail, die Sie ausgefüllt an iSt in Dresden zurücksen­den. Die Unterlagen werden von den iSt-Mitarbeitern geprüft und anschließend an die Part­nerorganisation in Neuseeland weitergeleitet. Sie erhalten dann eine schriftliche Aufnahmebestätigung und begleichen den in Rechnung gestellten Programmpreis.

Allgemeines

Wird die Reise infolge höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Rücktritt

Sie können jederzeit vom Programm zurücktreten. Bitte benachrichtigen Sie uns schriftlich, sobald Sie den Entschluss getroffen haben. Für den Rücktritt gelten folgende Bedingungen :

  • Rücktritt nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen:  30,- Euro Pauschale
  • Rücktritt nach schriftlicher Bestätigung durch iSt: 680,- Euro Vermittlungsgebühr wird fällig

Bucht der Programmteilnehmer Zusatzleistungen (Flug, Unterkunft o. Ä.), sind wir darüber hinaus berechtigt, die im Falle eines Rücktritts uns selbst von den einzelnen Leistungsträ­gern in Rechnung gestellten Rücktrittspauschalen weiterzugeben, soweit diese die oben an­gegebenen Rücktrittspauschalen übersteigen. Es steht Ihnen frei nachzuweisen, dass iSt durch den Rücktritt ein Schaden nicht entstanden oder zumindest wesentlich geringer ist.

Teilnahmebedingungen

Grundlage des Vertrages sind die Leistungsbeschreibungen der einzelnen Work and Travel Programme. Soweit im Folgenden nichts anderes bestimmt, gelten die allgemeinen zivil­rechtlichen Bestimmungen, insbesondere diejenigen des deutschen Bürgerlichen Gesetzbu­ches.

Haftung des Veranstalters

Die iSt Internationale Sprach- und Studienreisen GmbH haftet im Rahmen der Sorgfalts­pflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die gewissenhafte Reisevorbereitung, die sorgfälti­ge Auswahl und Überwachung der Leistungsträger, die Richtigkeit der Leistungsbeschrei­bung und die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Reiseleistungen.

Reiseausfallversicherung

Mit der Buchungsbestätigung wurde für Sie eine Reise-Ausfallversicherung abgeschlossen. Diese Versicherung beinhaltet die nach §651k Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) vorgeschrie­bene Absicherung: Wenn Reiseleistungen infolge Zahlungsunfähigkeit oder Konkurses des Reiseveranstalters ausfallen, übernimmt die Versicherung die Rückzahlung des gezahlten Reisepreises sowie zusätzlich notwendige Aufwendungen, die dem Reisenden (Versicher­ten) für die Rückreise entstehen. Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie den Sicherungs­schein. Er garantiert Ihnen - zusammen mit den Buchungs- und Zahlungsbelegen - die Durchsetzung Ihrer Ansprüche im Versicherungsfall.

Verantwortung des Teilnehmers

Der Teilnehmer ist verpflichtet, nach Feststellung eines Mangels die Partnerorganisation oder iSt zu informieren und Abhilfe zu verlangen. Bei schuldhafter Nichteinhaltung dieser Verpflichtung sind Ansprüche insoweit ausgeschlossen. Vor einer Kündigung des Reisever­trages muss der Teilnehmer dem Reiseveranstalter eine angemessene Frist zur Abhilfeleis­tung setzen, wenn nicht die Abhilfe unmöglich ist oder vom Reiseveranstalter verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Teil­nehmers gerechtfertigt ist.

Ansprüche wegen Mängeln der Reise muss der Teilnehmer innerhalb eines Monats nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Reise gegenüber dem Veranstalter oder dem Rei­sebüro, bei dem die Reise gebucht wurde, geltend machen. Nach Ablauf der Frist kann der Teilnehmer Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist gehindert war. Die Ansprüche verjähren in 2 Jahren ab dem vertragsgemäßen  Rei­seende. Hat der Reisende solche Ansprüche geltend gemacht, so ist die Verjährung bis zu dem Tag gehemmt, an dem iSt die Ansprüche schriftlich zurückweist.

Leistungs- und Preisänderungen

iSt behält sich das Recht vor, Änderungen im Programm und dessen Durchführung vorzu­nehmen, soweit solche Änderungen nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt sind, nicht erheblich sind, den Gesamtzuschnitt des gebuchten Programms nicht beeinträchtigen und für die Teilnehmer zumutbar sind. iSt verpflichtet sich, den Programmteilnehmer von solchen Änderungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Eventuelle Gewährleistungsansprüche blei­ben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. iSt kann eine Preiserhöhung als Folge der Änderung der Beförderungskosten,  der Abgabe für bestimmte Leistungen (z.B. Flughafen-Gebühren) oder der für die Reise geltenden Wechselkurse vor­nehmen, wenn der Programmbeginn später als vier Monate nach Anmeldebestätigung liegt.

Die Erhöhung erfolgt nur in dem Umfang, in dem sich eine nach Vertragsabschluss entste­hende Steigerung des von uns in einem Preiserhöhungsverlangen konkret zu benennenden Kostenfaktors auf den Programmpreis auswirkt. iSt hat den Programmteilnehmer unverzüg­lich, spätestens jedoch drei Wochen vor Programmbeginn, über die Änderung in Kenntnis zu setzen. Preiserhöhungen nach diesem Zeitpunkt sind nicht zulässig. Die Preiserhöhung muss sich im Rahmen der veränderten Umstände halten; beträgt sie mehr als 5% des Programmpreises, ist der Kunde berechtigt, ohne Gebühr innerhalb von 10 Tagen vom Ver­trag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn iSt in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Programmteilnehmer aus ihrem Angebot anzubieten. Der Reisende hat diese Rechte unverzüglich nach der Erklärung durch iSt dieser gegenüber geltend zu machen.

Versicherungsangebot

iSt empfiehlt Ihnen auf Anfrage eine Versicherung, welche Sie ausreichend und umfassend für Ihren Auslandsaufenthalt versichert.

Hinweise

Die Angaben dieses Programms entsprechen dem Stand vom 10.05.2014. Copyright und verantwortlich für den Inhalt: iSt Internationale Sprach- und Studienreisen GmbH, HRB 334885 (beim Amtsgericht Mannheim).

Hinweis: Verschiedene Bildmotive mit freundlicher Genehmigung von British Tourist Authori­ty, Canadian Tourism Commision, Australien Tourist Commision, Tourism New Zealand.