Sprachkurs New York: Das Tor zur modernen Welt

New York darf man getrost als Inbegriff der modernen Weltstadt betrachten. Verbunden mit den Hoffnungen vieler europäischer Einwanderer wurden hier die ersten Wolkenkratzer, eine der ersten U-Bahnen und tatsächlich über 2.000 Brücken gebaut. Schließlich ist der bedeutendste und zentrale Stadtteil Manhattan fast vollständig von Wasser umgeben. Auf der über 21 km langen und bis zu 3,7 km breiten Insel findet nicht nur der Sprachkurs New York statt, hier befinden sich auch fast alle touristischen Sehenswürdigkeiten sowie mit Wall Street und Broadway wirtschaftliche und kulturelle Zentren von Weltrang. 

Mit über 8 Mio. Einwohnern und mehr als 18 Mio. in der Metropolregion zählt New York noch immer zu den größten Städten der Welt. Die Stadt genießt mit ihren rund 500 Galerien, etwa 200 Museen, mehr als 150 Theatern und über 18.000 Restaurants auch in den Bereichen Kunst und Kultur absoluten Weltruf. Die Gelegenheit, bei einem Sprachkurs New York zu entdecken, kommt somit einem einzigartigen Erlebnis gleich. Alle Sprachschulen sind zentral gelegen und laden dazu ein, bei einem Sprachkurs New York auch zu Fuß zu erkunden.

Sprachkurs New York: Hoch, höher, am schönsten

Was wäre New York ohne das Empire State Building, dem von der Einweihung 1931 bis ins Jahr 1972 mit insgesamt 381 Metern (ohne Antenne) höchsten Gebäude der Welt. In punkto Höhe haben ihm andere Bauwerke inzwischen den Rang abgelaufen, in Sachen Bekanntheitsgrad aber keineswegs. Einen Besuch der Aussichtsplattform auf 320 Meter Höhe sollte man sich bei einem Sprachkurs in New York auf keinen Fall entgehen lassen. Hinauf gelangt man als einer von bis heute über 120 Mio. Besuchern relativ schnell über einen der insgesamt 11 km langen Hochgeschwindigkeitsaufzüge. 

Mancher weiß vielleicht noch nicht, dass New York zu Beginn des 17. Jahrhunderts von Niederländern als Handelsposten gegründet und zunächst Nieuw Amsterdam getauft wurde. Schon 1664 aber wurde die Siedlung von den Briten übernommen und daraufhin in New York umbenannt. Natürlich wird jedem Urlauber bei einem Sprachkurs New York nicht nur die englische Sprache, sondern auch die Geschichte der vielleicht bekanntesten Stadt der Welt nähergebracht. 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Sprachkurs New York.