Schülersprachreise Frankreich

Vive la France! Französisch lernen in Frankreich

Der Wunsch vieler Teilnehmer ist es, mit einer Schülersprachreise Frankreich zu entdecken und die französische Sprache zu erlernen. Die große Nation, wie sich Frankreich gern nennen lässt, vereint auf ihrer Gesamtfläche die ganze landschaftliche Vielfalt und Gegensätzlichkeit Europas: Malerische Sandstrände und atemberaubende Steilküsten, hohe Alpengipfel und sanfte Hügellandschaften, südländische Vegetation und karge Hochplateaus.

C’est la vie!

Ähnlich gegensätzlich ist in Frankreich das Wetter. Kontinental im Osten, feucht und mild im Westen, eher kühl im Norden und subtropisch im Süden. Eine Schülersprachreise nach Frankreich entspricht beinahe einer Reise um die ganze Welt – und zeigt doch immer wieder ganz deutlich, was typisch französisch ist…

Mit einer Schülersprachreise Frankreich erkunden

Und die Menschen? Sie sind so unterschiedlich wie die Regionen, in denen sie zu Hause sind. Etwas britisch in der Bretagne, südländisch-gelassen in der Provençe und weltlich in und um Paris. Alles in allem sehr französisch – denn unbestritten ist der kulturelle Einfluss, der sich von Frankreich ausgehend über ganz Europa bis nach Kanada und weiter erstreckt. Frankreich – das ist Savoir vivre, Wissen, wie man lebt! Die bekanntesten Modefirmen und Einkaufsadressen befinden sich in Paris. Wer auf Schülersprachreisen Französisch en detail lernen möchte, für den liegt mit Frankreich die Welt im Kleinen direkt vor unserer Haustür.

Die Côte d’Azur in Südfrankreich gehört zu den beliebtesten Urlaubsgebieten in Frankreich. Hier urlauben die Franzosen gerne selber. Natürlich ist die berühmte Küste auch Anziehungspunkt für viele Prominente. An den Häfen kann man oft riesige Luxus-Yachten bewundern und mit ein wenig Glück sogar einen bekannten Star oder ein Sternchen sehen. An der Azurblauen Küste liegen unsere ausgewählten Kursorte für Schülersprachreisen in Frankreich. Beliebte Treffpunkte für junge Leute aus der ganzen Welt sind der Strand und die zahlreichen kleinen Cafés. Angesagte Discos und Musikclubs versprechen gute Unterhaltung am Abend. 

Neben Südfrankreich stehen den Teilnehmern einer Sprachreise in Frankreich weitere Kursorte zur Auswahl. Die französische Metropole Paris, in dessen Großraum mehr als 11 Millionen Einwohner leben, bietet alles was das Touristenherz begehrt: prachtvolle Sehenswürdigkeiten, historische Bauten, Kunstgalerien, Museen, Restaurants, Straßencafes und -märkte und Shopping-Meilen. Aber auch die Universitätsstadt Montpellier begeistert mit ihrer einmaligen Lage zwischen Cevennen und der französischen Mittelmeerküste. Die Stadt gibt sich modern und jugendlich, denn etwa ein Viertel der 250.000 Einwohner sind Studenten.

Eine Schülersprachreise nach Frankreich bietet eben für jeden Geschmack etwas: Kunst und Kultur, Wassersport, Shoppping, kulinarische Spezialitäten und viel Geschichte.