Schülersprachreise Neuseeland

Kia Ora! - Willkommen im Land der langen weißen Wolke! Bereits beim Anflug auf den Inselstaat im Südpazifik wird ersichtlich, warum die Maori Neuseeland diesen Namen gegeben haben. Wie auch Australien und Kanada gehört Neuseeland zu den größten Einwanderungsländern der Welt und besitzt eine einzigartige und dynamische Kultur mit europäischen, asiatischen, pazifischen und maorischen Einflüssen. Noch dazu gelten die „Kiwis“, wie die Neuseeländer auch genannt werden, als sehr herzliche und gesellige Menschen.

Zu einem unvergesslichen Aufenthalt trägt auch Neuseelands vielfältige und einzigartige Landschaftauf der Nord- und Südinsel bei: heiße Quellen und Geysire, prächtige Alpenlandschaften, türkisblaue Lagunen und Seen, goldfarbene Strände, schneebedeckte Vulkane und Fjordlandschaften. Land und Wasser locken mit vielen Attraktionen und Touren: Schwimmen mit Delphinen, Glühwürmchen-Höhlen, Walbeobachtungen, Seelöwen-, Pinguin- und Albatroskolonien.

Übrigens: In Neuseeland sind die Jahreszeiten genau entgegengesetzt, sie stehen also quasi auf dem Kopf. Frühling ist von September bis November, Sommer ist von Dezember bis Februar, Herbst ist von März bis Mai und Winter ist von Juni bis August. 

Im Programm "Individuell" kannst du einen Sprachkurs in Auckland besuchen. Mit etwa 1,4 Millionen Einwohnern ist Auckland die größte Stadt Neuseelands und gleichzeitig das Wirtschaftszentrum. Eingebettet zwischen Pazifik und Tasmanischer See befindet sich Auckland an der schmalsten Stelle der Nordinsel und erstreckt sich über 48 erloschene Vulkankegel. Auckland besitzt einen malerischen Naturhafen und wird aufgrund der vielen anliegenden Segelboote auch "City of the Sails" genannt. In unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum befinden sich außerdem zahlreiche Strände und Buchten.

SPECIAL: Kurzaufenthalte High School - Besuche in den Sommerferien für 4 bis 6 Wochen eine neuseeländische High School.

Programme in Neuseeland

  • Individuell: Auckland
  • Kurzaufenthalte High School