Schülersprachreise Irland

Fáilte go hÉireann - ist irisches Gälisch und heißt Willkommen in Irland. Es muss schon etwas dran sein an der viel gepriesenen Gastfreundschaft der Iren. Sie gelten als höflich, gesellig, herzlich – und auch ein bisschen neugierig. Gern helfen Iren Fremden, aber ebenso gern möchten sie Näheres über seine Person erfahren. So lernt man auf einer Schülersprachreise Irland und seine Einwohner sehr schnell kennen und sicher auch lieben.

Wer während unseren Schülersprachreisen Irland von allen Seiten kennenlernen will, ist bei uns genau richtig. Irland verdankt seinen Beinamen als Grüne Insel seiner ganzjährig grünenden Vegetation. St. Georgs-Kanal, Irische See, Nordkanal und Atlantischer Ozean umspülen die tausende Kilometer lange Küstenlandschaft von Irland. Die Landschaft wechselt zwischen idyllischen Seen, reißenden Flussläufen, großartigen Felsklippen, lieblichen Tälern, kargem Moor- und Heideland und sanften Hafenbuchten.

Übrigens: In Irland hat das Geschichtenerzählen noch einen festen Platz in der Alltagskultur. Während deines Aufenthalts wirst du diese Erzählfreude schnell schätzen lernen. Vor allem in ländlichen Gegenden zollt man den Feen, Kobolden und Geistern in Irland immer noch Respekt. Große Wallfahrtsstätten und die Ruinen berühmter Klöster zeugen außerdem von der tiefen religiösen Verbundenheit der Menschen.

Dublin, die Hauptstadt Irlands, ist das kulturelle Zentrum des Landes. Hier können sich Sprachschüler so richtig wohlfühlen: Dublin ist trendig, kosmopolitisch, romantisch und trotzdem immer noch sehr irisch. Dublin, diese lebendige, aufstrebende Stadt, vereint den sprichwörtlichen irischen Charme mit europäischem Flair.

Programme in Irland

  • International: Dublin
  • Individuell: Dublin