Schüleraustausch USA

Schüleraustausch USA: Vielfalt kennt keine Grenzen

Schüleraustausch USA: Vielfalt kennt keine Grenzen

Mehr als 4.000 Kilometer liegen zwischen Los Angeles im Südwesten und New York im Nordosten der USA. Dazwischen finden sich weite Prärien, alpines Gebirge, große Ströme, riesige Seen, trockene Wüsten, urtümliche Wälder, endlose Felder und natürlich auch zahlreiche weitere Städte. Es leuchtet also ein, dass ein Schüleraustausch USA nicht in wenigen Sätzen zusammengefasst werden kann. Die jeweiligen Erlebnisse und Erfahrungen können genauso unterschiedlich sein, wie die verschiedenen Landstriche und Regionen der Vereinigten Staaten.

Eines aber bringt jeder Schüleraustausch USA mit sich: das Kennenlernen des American Way Of Life. Typisch dafür sind z.B. Fast Food, Shopping Malls, Hollywood-Kino, Rock'n'Roll, American Football oder auch das Autofahren, das jedem US-Amerikaner aufgrund der großen Entfernungen im eigenen Land praktisch in die Wiege gelegt ist. Der American Way Of Life ist aber auch geprägt vom hilfsbereiten Wesen und einer herzlichen Gastfreundschaft der allermeisten US-Bürger.

Schüleraustausch USA: Bereit sein für den amerikanischen Traum

Schüleraustausch USA

Keinem Austauschschüler kann garantiert werden, dass er die Niagarafälle, den Grand Canyon oder das Weiße Haus während seines High School Aufenthalts tatsächlich zu Gesicht bekommt. Das ist immer abhängig von der Region, in die man "versetzt" wird. So mancher Gastschüler aber, der sich gedanklich bereits am Malibu Beach wähnte, hat schließlich das Snowboarden in den Rocky Mountains erlernt. Manch einer, der den Broadway entlang schlendern wollte, wusste auf einmal das ländliche Leben in Tennessee oder Ohio zu schätzen.

So oder so: Ein Schüleraustausch USA bietet Jugendlichen immer das spannende Entdecken neuer Lebensumstände, Tagesabläufe, Freizeitaktivitäten und Landschaften. Die Vereinigten Staaten bestimmen nicht nur zu weiten Teilen das politische und kulturelle Weltgeschehen, sie sind einfach Inbegriff der persönlichen Weiterentwicklung – egal welchen Weg man beschreitet.

Interessiert? Weitere Informationen zu unseren Schüleraustausch-Programmen in den USA gibt es hier:

High School Classic ohne Orts- und Schulwahl für 14- bis 18-Jährige

Du bist flexibel wo du in den USA zur Schule gehst und wo du lebst? Dann ermöglicht dir dieses Programm, für ein Schuljahr eine öffentliche High School in den USA zu besuchen. Dein Vorteil: der vergleichsweise günstige Preis.

High School Select mit Schuldistriktwahl für 14- bis 18-Jährige

Der Vorteil bei diesem Programm: Du wählst nicht nur einen Wunschbundesstaat und einen Schuldistrikt für deinen High School Aufenthalt in den USA sondern auch deine Aufenthaltsdauer: entweder ein Schulhalbjahr oder ein Schuljahr.

Private High School First für 14- bis 18-Jährige

Du möchtest deinen High School Aufenthalt in einer Boarding School machen, bei der du auf dem Campus der Schule auch wohnen wirst? Dann mache das Private High School Programm.

Hier geht's zurück...

Hier geht es zurück zur Übersicht.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Social Media Beiträgen.