Lutheran High School North

Macomb, Michigan

Die Lage

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts kamen die ersten Siedler nach Michigan und ließen sich in der Nähe des Clinton River nieder. Viele von ihnen waren Deutsche, die das fruchtbare Farmland nutzten. Offiziell wurde Macomb, 70.000 Einwohner, 1834 gegründet und erhielt seinen Namen nach einem berühmten General. Es war ein Zentrum der Holzwirtschaft und der Flößerei auf dem Clinton River. Macomb ist eine lebens- und liebenswerte Stadt, was sich auch dadurch zeigt, dass es die am schnellsten wachsende Stadt im Macomb County ist. Macomb ist der ideale Ausgangspunkt für eine Entdeckungstour in Michigan, aber auch in der Stadt selbst mit ihren Geschäften, Restaurants, und Cafés findet man viel Abwechslung. Das gerade eröffnete Township Recreation Center lässt keine Wünsche offen, Schwimmbäder, Fitness Studios, Sporthallen und Cafeteria gehören zu dem Angebot.

Die High School

Die Lutheran High School ist eine Schule mit christlicher Ausrichtung. Die Schule wird als Sprungbrett für gute Colleges angesehen, denn sie arbeitet nach dem Prinzip: Erziehung öffnet Türen für die Zukunft. Der Erfolg der Schule wird auch dadurch deutlich, dass über 90% aller Absolventen weiterführende Colleges und Universitäten besuchen. Das heißt, die Schüler lernen gemeinsam mit anderen, die das gleiche Ziel haben und fördern sich so gegenseitig. Die Schule ist stolz auf ihr sicheres Umfeld und die exzellente Betreuung ihrer Schüler. Sport, Kunst und Musik sind integraler Bestandteil der Ausbildung. Schüler und Eltern betrachten sich als Teil einer großen Schulfamilie. Die Ausstattung der Schule ist auf dem neuesten Stand. Aufgrund des großen Interesses wird sie ständig erweitert. So entstanden nicht nur neue Klassenräume, sondern auch Labore, das Mediacenter, ein neues Stadion und ein Theater.