Kapiti College

Paraparaumu - Kapiti Coast, Southland

Die High School

Kapiti College

Peter Jackson, Neuseelands berühmtester Filmdirektor und Regisseur der Filmtrilogie Herr der Ringe, besuchte einst das Kapiti College. Auch ein neuseeländischer Rugby Star der All Blacks und der Manager von Wellingtons erfolgreichster Computer Firma gingen einst hier zur Schule.

Das Kapiti College ist eine mittelgroße Schule, die hervorragende Lernbedingungen in vielen Fachbereichen bietet. Beste Voraussetzungen liefert hierfür insbesondere auch die moderne Ausstattung der diversen Labore, Computersuiten und Sportstätten. Stolz ist die Schule auf das soeben errichtete Senior Students Centre, in dem man sich in der Mittagspause auf einen Cappuccino trifft.

Das Fächerangebot der Schule ist bemerkenswert. Neben den regulären Schulfächern gibt es beispielsweise im Bereich Musik, Kunst und Schauspiel sowie im Bereich Computerwissenschaften ein vielfältiges Angebot. Auch sportbegeisterten Schülern wird am Kapiti College viel geboten. Besonders beliebt sind die Sportangebote im Rahmen des Faches Outdoor Education. Spezielle Kurse in Reiten, Schwimmen, Golf, Basketball, Rugby und Fliegen werden vom Kapiti College in Zusammenarbeit mit lokalen Clubs und Vereinen angeboten. Diese Trainingsprogramme werden auf Anfrage individuell organisiert und sind im Programmpreis nicht enthalten.

Die Lage

Die Kapiti Coast ist ein Küstenabschnitt an der Westküste der Nordinsel, der durch seine langen Sandstrände und spektakulären Sonnenuntergänge überzeugt. Aufgrund des milden, sonnenreichen Klimas trägt die Region auch den Namen Sunshine Coast und gilt als Paradies für Schwimmer und Segler. Auch Ausritte am Strand und Strandsurfen zählen hier zu den beliebten Aktivitäten.

Vor der Küste liegt Kapiti Island. Dieses Naturschutzgebiet ist heute der letzte Rückzugsort des vom Aussterben bedrohten little spotted kiwi. Zum Kapiti Coast District gehört die Ortschaft Paraparaumu, in der sich das Kapiti College befindet. Von Paraparaumu erreicht man die Metropolregion Wellington mit dem Zug in ca. 40 Minuten.

The Sydney Experience

Sydney Experience

Die wohl berühmteste Stadt Autraliens ist der ideale Stopover auf dem Weg nach Neuseeland. Zusammen mit den anderen High School Teilnehmern kannst Du 4 Tage diese atemberaubende Stadt erleben. Denk beim Packen nur daran, dass im Januar dort Sommer, und im Juli Winter ist! Alle Informationen dazu findest du hier.

Fächerangebot (Auswahl)

Eine Auswahl des Fächerangebots findest Du hier:

Sprachen: Englisch, Maori, Französisch, Japanisch
Mathematik und Naturwissenschaften: Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Statistik
Geistes- und Sozialwissenschaften: Architektur, Geschichte, Wirtschaft, Buchhaltung, Touristik, Hotelfachkunde, Geografie,
Gesundheit: Sport, Outdoor Education, Ernährungslehre
Technik und Informatik: Programmieren, Grafik, Design, Text- und Datenverarbeitung, Informatik
Bildende Künste: Kunst, Kunstgeschichte, Fotografie, Musik, Schauspiel, Modegestaltung
High School Sports: Feldhockey, Softball, Leichtathletik, Netzball, Fußball, Badminton, Basketball, Schwimmen, Cricket, Kajakfahren, Radfahren, Tennis, uvm.

Unterkunft

Jeder Schüler wohnt in einer ausgewählten Gastfamilie und wird während des High School Aufenthaltes in Neuseeland umfassend betreut. Die Betreuung erfolgt in einem familiären Umfeld, in dem man sich wie zu Hause fühlen kann!

Jeder High School Teilnehmer hat einen eigenen Betreuer, der ihm während seines Aufenthaltes mit Rat und Tat zur Seite steht. Allen Teilnehmern steht während der gesamten Aufenthaltsdauer ein Betreuer zur Seite.

Infos auf einen Blick

Aufenthaltsdauer: flexibel wählbar (1 Term = ca. 3 Monate)
Spätester Bewerbungstermin: 8 Wochen vor Abreise
Land/Region: Kapiti College, Paraparaumu, Kapiti Coast, ca. 40 Minuten von Wellington, Nordinsel, Neuseeland
Einwohner Kapiti Coast: 46.000
Schülerzahl: 1.200, davon ca. 20 deutschsprachige Schüler
Kleiderordnung: Schuluniform
 

Bilder mit freundlicher Genehmigung der Schule

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Social Media Beiträgen.