Oughterard

Das historische Städtchen Oughterard liegt etwa 25 Kilometer von Galway entfernt am Ufer des Lough Corrib, dem zweitgrößten See Irlands. Jedes Jahr kommen zahlreiche Besucher aus aller Welt in diesen malerischen Ort mit seinen hervorragenden Angelmöglichkeiten. Oughterard ist deshalb so etwas wie ein Mekka für Angler geworden und der Gateway in die Bergregion des Connemara Nationalparks.

Hier kann man Irland in seiner ursprünglichen Form erleben: die bunten Fassaden der Häuser entlang der kleinen Straßen und Gässchen vermitteln sehr schnell das Gefühl von Zuhause. Der malerische Owenriff River, der durch Oughterard fließt, mündet am Rand des Städtchens in den Lough Corrib und gibt der Stadt ihre unverwechselbare Atmosphäre. Unmittelbar vor der Stadt liegt das Aughnanure Castle aus dem 16. Jahrhundert, ein besonders gut erhaltenes Beispiel eines Irish Towerhouse.

Sportliche und kulturelle Aktivitäten

In und um Oughterard gibt es die vielfältigsten Sportmöglichkeiten. Hervorzuheben ist besonders Golf; man kann auch Basketball oder Badminton spielen und reiten. Die Bootstouren auf dem Lake Corrib machen großen Spaß. Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, gibt es einen Fitnessclub, ein Hallenbad und Möglichkeiten, viele Hallensportarten auszuüben. Die kulturellen und sportlichen Angebote von Galway liegen praktisch vor der Tür. Theater, Kino und Einkaufsmöglichkeiten oder auch der Besuch in einem Musikpub gehören hier dazu.

Oughterard und Connemara

Von Reiseschriftstellern wird die Landschaft in Connemara oft als atemberaubend beschrieben. Felsige Bergkuppen, zahlreiche Seen und grüne Schafweiden sind die reine Freude für jeden Naturliebhaber. Die Landschaft um den Lough Corrib bietet vielfältige Ausflugsmöglichkeiten, sei es mit dem Fahrrad oder auf Hiking Tracks.

Ein Muss ist der Besuch des Glenglowa Mines Museum. Hier wird eine typische Connemara Mine vorgestellt und man lernt, wie man in früheren Jahrhunderten in den Minen arbeitete. Man kann Fluorite, Quarz und achteckige Kristalle bewundern.

Überall stößt man auf Torffelder in denen noch heute der Turf gestochen wird, der über Jahrhunderte der Hauptbrennstoff für die Iren war. Schon bald wirst du den typischen Geruch erkennen, wenn in den Kaminen Torf verbrannt wird.

Private High School in Oughterard

In Oughterard hast du die Möglichkeit, die St. Paul's Secondary School zu besuchen.

Wir haben noch weitere Schulprofile irischer Schulen vorliegen, die wir dir auf Wunsch gerne zusenden.