Schüleraustausch – für Schüler von 13 bis 18 Jahren

Ausland macht Schule – diesem Gedanken entspricht jede High School, die den weltweiten Schüleraustausch gestattet und fördert. Einzige Einschränkung: Für den Aufenthalt im Ausland muss man im Alter zwischen 13 und 18 sein. Und du? Damit du dir den Schüleraustausch besser durch den Kopf gehen lassen kannst, haben wir auf unseren Webseiten einige Eindrücke und Informationen über das Thema "Schüleraustausch" zusammengestellt.

Nach dem Schüleraustausch spricht man locker die Landessprache und denkt international

Ein Schüleraustausch in den USA, in Kanada, Neuseeland, Australien, England, Irland, Italien, Spanien, Frankreich, Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden, Argentinien, Brasilien, Costa Rica, Mexiko, Japan oder China prägt nachhaltig. Unsere Welt braucht Menschen, die international denken, fühlen, handeln. Da genügt es nicht, eine Fremdsprache zu lernen oder in den Ferien in fremde Länder auszuschwärmen. Worauf es ankommt, ist, den Alltag und die Kultur anderer Länder wirklich kennen und verstehen zu lernen.

iSt – Mitglied im DFH

Für die reibungslose Organisation des High School Programms bürgt die langjährige Erfahrung der iSt Internationale Sprach- und Studienreisen GmbH und ihrer Partnerorganisationen in den USA, in Kanada, Neuseeland, Australien, England, Irland, Italien, Spanien, Frankreich, Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden, Argentinien, Brasilien, Costa Rica, Mexiko, Japan und China. Als angesehene Austauschorganisation ist iSt Mitglied des Deutschen Fachverbandes High School (DFH). Dort wird nur aufgenommen, wer den Qualitäts-Standard des Verbandes erfüllt.

Der DFH verfügt über einen unabhängigen Fachbeirat, der jährlich überprüft, ob die High School Aufenthalte den Richtlinien des Verbandes entsprechen. Dazu werden die teilnehmenden Schüler befragt. Eine gute Voraussetzung für einen erfolgreichen Schüleraustausch.