Schüleraustausch Skandinavien

Schüleraustausch Skandinavien: auf nach Nordeuropa

Wer mit einem Schüleraustausch Skandinavien entdecken will, der ist bei iSt genau richtig. Mit Skandinavien ist es so eine Sache. Die Definitionen, welche Länder eigentlich dazu gehören, schwanken nämlich erheblich. Streng geografisch gesehen, bezeichnet Skandinavien lediglich die nordeuropäische Halbinsel, auf der Norwegen und Schweden liegen. Aufgrund politischer, kultureller und sprachlicher Gemeinsamkeiten wird auch Dänemark meistens dazu gezählt. Ähnliches gilt für Finnland, weil es lange Zeit zu Schweden gehörte und Schwedisch dort zweite Amtssprache ist. Nimmt man wiederum alle Länder mit den so genannten Kreuzflaggen, ist auch Island ein skandinavisches Land. Schlussendlich leiten sich alle Flaggen aber mehr oder weniger von der dänischen ab, die eine der ältesten der Welt ist und schon im 14. Jahrhundert erstmals namentlich erwähnt wurde. So oder so entdeckt man bei einem Schüleraustausch in Skandinavien ein nordeuropäisches Land mit meist rauen Küsten, ursprünglicher Natur, langen Wintern und vielen regionaltypischen Eigenheiten. Nutze die Chance, mit einem Schüleraustausch Skandinavien und dessen vielfältige Kultur zu entdecken.

Schüleraustausch Skandinavien: Schulbildung mit Vorzeigecharakter

Der Begriff Skandinavien leitet sich von der lateinischen Bezeichnung Scadinauia für Schonen ab, den südlichsten Teil Schwedens. Das Verhältnis der skandinavischen Länder zum Rest Europas ist insofern gespalten, als dass Norwegen bis heute nicht zur EU gehört und Schweden und Finnland erst im Jahr 1995 beigetreten sind. Finnland ist übrigens das einzige skandinavische Land, in dem heute mit Euro bezahlt wird. Bis auf das Sondergewächs Finnisch sind die skandinavischen Sprachen germanischen Ursprungs und damit eher mit dem Deutschen verwandt als z.B. mit Italienisch oder Spanisch. Vorkenntnisse der jeweiligen Landessprache werden bei einem Schüleraustausch in Skandinavien zwar nicht zwingend vorausgesetzt, sind aber eindeutig von Vorteil. Andererseits sind die Verständigungsmöglichkeiten auf Englisch deutlich besser einzuschätzen als in südlichen Teilen Europas. Überhaupt kann das Bildungs- und Schulsystem in allen skandinavischen Staaten als effektiv und fortschrittlich angesehen werden. Somit können sich alle, die für ihren Schüleraustausch Skandinavien als Reiseziel auswählen, auf eine Menge neuer Eindrücke und unvergesslicher Erfahrungen freuen.