Aufenthaltsdauer von 1 bis 12 Monaten

Du kannst wählen zwischen einer Aufenthaltsdauer von 3 bis 12 Monaten. High School in KanadaHigh School in Neuseeland und High School in England ist auch ab einem Monat Aufenthalt möglich.

Ein großer Vorteil bei einem High School Aufenthalt von 3 oder 6 Monaten ist: Man verliert nur wenige Wochen Unterricht zu Hause. Bei guter Vorbereitung kann diese Zeit sehr schnell wieder aufgeholt werden, schließlich kommt man hoch motiviert vom Schüleraustausch aus dem Ausland zurück.

In den Programmen High School Australien und High School Neuseeland kann man seinen Aufenthalt auch im Juli beginnen. Dann fallen bis zu 6 Wochen sogar noch in die Schulferien, was einen zusätzlichen Nutzen und eine optimale zeitliche Gestaltung bedeutet.

Ein Schüleraustausch von 3 bis 6 Monaten kann fast immer auf die deutsche Schulzeit angerechnet werden. Ein solcher Auslandsaufenthalt ist sowohl im ersten als auch im zweiten Schulhalbjahr möglich.

Viele Schüler legen Wert darauf, ein komplettes Schuljahr im Gastland zu erleben und entscheiden sich deshalb für einen 10- oder 12-monatigen High School Aufenthalt.

Schulaufenthalte im Ausland sind trotz G8 weiterhin in allen Bundesländern problemlos in die Schullaufbahn zu integrieren.