Schüleraustausch Brasilien

Schüleraustausch Brasilien: Sambafeeling und mehr

Der schillerndste Karneval, die schönsten Strände, die besten Fußballer, der größte Regenwald, die begnadetsten Tänzer – Brasilien ist nicht nur ein Land der Superlative, sondern auch ein Lebensgefühl. Somit kann sich jeder, der mit einem Schüleraustausch Brasilien und dessen Bevölkerung kennen lernen will, auf eine Menge neuer Erfahrungen freuen. Allein der Schulbesuch in einem Land mit ca. 180 Mio. portugiesischen Muttersprachlern ist immer ein grandioses Erlebnis und eine Erfahrung fürs ganze Leben.

Ursprünglich setzte sich die brasilianische Bevölkerung aus vier unterschiedlichen Gruppen zusammen: den portugiesischen Kolonialherren, den schwarzafrikanischen Sklaven, den indigenen Völkern und den zahlreichen Einwanderern, von denen über 300.000 deutscher Herkunft sind. Aufgrund der Vermischung über die Jahrhunderte hinweg, ist eine klare Zuordnung zu einer bestimmten Gruppe heute kaum noch möglich. Mit Fug und Recht kann man also behaupten, dass Brasilien eines der multikulturellsten Länder der Erde ist. Somit lässt sich mit einem Schüleraustausch Brasilien in vielen kulturellen Facetten erleben.

Schüleraustausch Brasilien: Millionenstädte und faszinierende Natur

Während São Paulo mit über 20 Mio. Einwohnern als die größte Stadt der südlichen Hemisphäre gilt und der wirtschaftliche Motor Brasiliens ist, ist Rio de Janeiro die bekannteste Stadt des Landes und Touristenmagnet Nummer 1. Im Gegensatz dazu fristet das auf dem Reißbrett geplante und nach nur drei Jahren Bauzeit 1960 zur Hauptstadt ernannte Brasilia eher ein kulturelles und touristisches Schattendasein.

Wer einen Schüleraustausch in Brasilien plant, darf sich im ganzen Land auf sommerlich warme bis tropische Temperaturen freuen, sogar im brasilianischenWinter. iSt-Austauschschüler können unter den verschiedensten Regionen wählen und sich immer gewiss sein, dass sowohl die betreuende Gastfamilie als auch die High School sorgfältig ausgesucht ist. Ein Ausflug zum Naturwunder Amazonas, dem mit Abstand wasserreichsten Fluss der Erde, sollte bei einem Schüleraustausch in Brasilien immer mit eingeplant werden.