Schüleraustausch Australien

Schüleraustausch Australien: Living in a land "Down Under"

High School weltweit / Australien / Schüleraustausch Australien : Kangaroos in Australien im Schüleraustausch sehen

Wer mit einem Schüleraustausch Australien und seine viele Facetten entdecken will, ist bei iSt genau richtig. Denn hier gibt es viel zu entdecken. Ein gigantischer roter Felsen ragt fast in der Mitte des australischen Kontinents aus seinem Umland hervor. Ayers Rock wurde er einst von den englischen Kolonialherren genannt, aber seine ursprüngliche Bezeichnung lautet Uluru. Diese stammt von den Aborigines, den australischen Ureinwohnern, die den Kontinent seit mindestens 50.000 Jahren besiedeln und damit zu den ältesten Kulturen der Welt gehören. Nach vielen kriegerischen Auseinandersetzungen und aus Europa eingeschleppten Krankheiten wurden den heute nur noch ca. 500.000 Aborigines weitgehende Selbstbestimmung zugesprochen.

Ein Schüleraustausch in Australien bringt Jugendlichen beim High School Unterricht auch die Geschichte des Fünften Kontinents nahe, aber vor allem natürlich das tägliche Leben. Dieses mag vielen hierzulande wie ein andauernder Urlaub vorkommen. Die großen Städte wie Sydney, Melbourne, Brisbane, Adelaide oder Perth liegen allesamt in unmittelbarer Nähe der Küste – und dort warten fast ganzjährig Aktivitäten wie Segeln, Surfen, Tauchen und diverse Trend-Wassersportarten auf Einheimische wie Besucher.

Schüleraustausch Australien: Tierwelt "verkehrt"

High School weltweit / Australien / Schüleraustausch Australien : Surfen gehen am Strand von Australien im Auslandsschuljahr

Wer bei einem Schüleraustausch Australien und dessen Tierwelt entdecken will, kann sich auf eine Menge neuer Eindrücke freuen. Die Tierwelt Australiens ist einzigartig, da sich der Kontinent erdgeschichtlich schon früh von anderen Landmassen abgetrennt hat: Kängurus, Koalas, Emus, Wombats, Schnabeltiere und andere Arten haben sich nur hier entwickelt und gehören neben der einzigartigen Natur zu den touristischen Attraktionen schlechthin. Andererseits leben auch die giftigsten Schlangen, Spinnen und Fische in Australien, jedoch sind für den Menschen gefährliche Begegnungen mit diesen zum Glück nur selten zu verzeichnen.

Als klassisches Einwandererland vereint Australien die unterschiedlichsten kulturellen Einflüsse in sich, wobei vor allem die asiatischen in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen haben. Über 1,3 Mio. der ca. 21 Mio. Einwohner haben sogar mindestens einen deutschen Vorfahren. Jedoch muss man keineswegs in einer deutschstämmigen Gastfamilie landen, um sich bei seinem High School Aufenthalt mehr als wohl zu fühlen. Um bei einem Schüleraustausch Australien und dessen Bevölkerung kennen zu lernen bieten sich vor allem die australischen Gastfamilien an, da diese sehr familiär sind und viel dafür tun, dass sich der Gastschüler fast wie Zuhause fühlt.