Wellington

The Campbell Institute

Schule

Mit einer Sprachreise Wellington entdecken

Wellington – Kia Ora… oder auch willkommen im Land der langen, weißen Wolke – am anderen Ende der Welt, wo sich Himmel und Wasser vereinen. Wellington, die Hauptstadt von Neuseeland, bildet auch geografisch das Zentrum des Landes. Auf der Nordinsel gelegen, ist Wellington gleichermaßen Ausgangspunkt der einzigen Seeverbindung zur Südinsel von Neuseeland. Nutzen Sie die Möglichkeit, mit einer Sprachreise Wellington und damit das kulturelle Zentrum von Neuseeland entdecken. Wellington repräsentiert den Mittelpunkt der neuseeländischen Theater- und Filmindustrie und gilt nicht ohne Grund als Kulturhauptstadt des Landes, da hier die Heimat von Te Papa, dem interaktiven Nationalmuseum und des Symphonieorchesters sowie nationaler Schätze von Neuseeland ist. Wellington besticht ebenfalls durch seine interessante Lage zwischen einem beeindruckenden Hafen und grünbewachsenen Hügeln. Das Stadtzentrum von Wellington lässt sich ideal zu Fuß erkunden. Insgesamt besteht das Zentrum aus vier Vierteln, von dem jedes mit seinem eigenen unverwechselbaren Mix aus Cafés, Einkaufsmöglichkeiten und Museen überzeugt. Für alle Naturverbundenen empfiehlt sich die westliche Kapiti Coast, von der man spektakuläre Blicke auf die Landschaft genießen kann.

Die Sprachschule in Wellington

Die Sprachschule in Wellington liegt nahe der Victoria Universität und verfügt über ein Multimedia-Center mit Sprachlabor und Computern, die sich ideal für Recherchen nutzen lassen. Die Innenstadt mit Cafés, Geschäften und Theatern ist nur einige Fahrminuten entfernt und lädt zum Entspannen neben den Sprachkursen ein. Qualifizierte Lehrer unterrichten in ihrer Muttersprache in 7 Schwierigkeitsstufen. Die einzelnen Sprachkurse werden entsprechend des jeweiligen Ausgangsniveaus der Teilnehmer zusammengestellt, sodass jeder Teilnehmer die idealen Voraussetzungen für einen erfolgreichen Sprachkurs vorfindet.

Die Freizeit bei der Wellington Sprachreise mit iSt

Auch nach dem Englischkurs steht Spaß auf dem Programm: Dafür sorgen die engagierten Mitarbeiter der Sprachschule. Sie organisieren Kayakausflüge, Segeln, Strandvolleyball, Reiten, bis zu Theater- und Museumsbesuche. Ein Aufenthalt in Neuseeland ohne Sport und Naturabenteuer ist aber auch schwer vorstellbar. Daher können Sie sich an der Schule Sport- oder Campingausrüstungen leihen. Für alle, die es eher in die Berge zieht, gibt es die Möglichkeit, spannende Wandertouren zu erleben oder im Juli sogar Skifahren zu gehen. Nach einem Ausflug besteht auch die Möglichkeit, sich mit den neuen Freunden aus aller Welt bei einem Grillfest zu treffen und zum Beispiel einen der Spitzenweine aus Wellington zu genießen.

Unterkunft

Die Unterkunft zum Englisch-Sprachkurs in Wellington

Die Schule in Wellington versucht, Ihnen den Kiwi-way-of-life näher zu bringen und gleichzeitig ein Gefühl von Heimat zu vermitteln. Erfahrene Mitarbeiter suchen eine Gastfamilie, die individuell zu Ihnen passt. So wohnen Sie bei einer Gastfamilie in Wellington, im Einzelzimmer mit Frühstück. Halbpension gegen Aufpreis buchbar. Hotels und Pensionen auf Anfrage.

Kursarten

Kursarten

Ferienkurs

Der Ferienkurs bietet in geradezu idealer Weise die Möglichkeit einer aktiven Urlaubsgestaltung. Neben dem täglichen Unterrichtsprogramm bleibt viel Zeit für Ausflüge sowie für sportliche Aktivitäten. Die Schulen bieten ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm zum Selbstkostenpreis, das sportliche Aktivitäten und Exkursionen einschließt.

Details

Einstufung

ab Anfänger

Lektionen/Woche

17

Kursdauer

ab 2 Wochen

Gruppenstärke

max. 12 Teilnehmer


Intensivkurs

Dieser Kurs ist besonders für Teilnehmer geeignet, die hohe Ansprüche an schnelle Fortschritte in der Fremdsprache stellen. Mit einer Stundenzahl von fünf bis sechs Stunden pro Tag ist im Intensivkurs mehr Zeit für vertiefende Übungen oder zusätzliche Themen. Die Lerninhalte können somit ausführlicher als im Standardkurs behandelt werden.

Details

Einstufung

ab Anfänger

Lektionen/Woche

25

Kursdauer

ab 2 Wochen

Gruppenstärke

max. 12 Teilnehmer


Langzeitkurs

Unsere Langzeitprogramme sind vielfältig in jeder Beziehung. Ob in England, den USA, Kanada, Neuseeland, Australien, Frankreich, Italien oder Spanien: Sie können aus einem umfangreichen Kursangebot ausgewählter Sprachschulen in Europa und Übersee wählen. Die Lehrer verstehen es, die international zusammengesetzten Kursgruppen zu engagiertem Mitreden anzuregen. Die meisten Kurse sind so terminiert, dass Sie am Kursende verschiedene anerkannte Prüfungen ablegen können.

Details

Einstufung

ab Anfänger

Lektionen/Woche

17 bis 25

Kursdauer

ab 12 Wochen

Gruppenstärke

max. 12 Teilnehmer


Examenskurs

University of Cambridge Certificates

Dies sind wohl die be­kann­tes­ten Ex­ami­na un­ter den eng­li­schen Sprach­prü­fun­gen und sie ge­nie­ßen welt­weit ei­nen ex­zel­len­ten Ruf. Zu den Zertifikaten gehören u.a. das First Certificate of English (FCE) und das Certificate in Advanced English (CAE).

Das Cambridge First Certificate

bescheinigt allgemeine Kenntnisse der englischen Sprache auf Mittelstufenniveau.

Das University of Cambridge Certificate in Advanced English

ist für jene von großer Wichtigkeit, die eine höhere Qualifikation für akademische und berufliche Zwecke brauchen.

Mit der Vorbereitung auf alle Examina sollte bei guten Vorkenntnissen ca. 13, bei sehr guten Vorkenntnissen 8 oder 6 Wochen vor dem Prüfungstermin begonnen werden.

Details

Einstufung

ab Mittelstufe

Lektionen/Woche

25

Kursdauer

ab 9 Wochen

Gruppenstärke

max. 12 Teilnehmer