Mit einer Sprachreise Brighton entdecken

Brighton ist das berühmteste Seebad Englands und trägt nicht zu Unrecht den Beinamen "London-on-sea" (London am Meer). Knapp eine Stunde Fahrt von der Hauptstadt London entfernt, ist die hübsche Stadt bei Gästen aus dem Ausland und Londonern gleichermaßen beliebt. Hinzu kommt: Brighton ist ein echter Hotspot, mit zahlreichen Szenetreffs, lauschigen Restaurants und hippen Designerläden. Nutzen Sie die Möglichkeit mit einer Sprachreise Brighton zu entdecken.

Die Sprachschulen in Brighton

In Brighton bieten wir zwei Sprachschulen an, die wir persönlich besucht haben und deren Sprachkurse wir auf ihre Qualität geprüft haben.

Sprachschule in Brighton, Hove:The English Language Centre
Diese Schule in Brighton gehört zu den besten Sprachschulen in England und hat sich in ihrer 40-jährigen Geschichte zu einer der führenden Sprachschulen entwickelt. Das Kursangebot ist vielfältig und bietet für jeden Sprachschüler das richtige Programm.

Sprachschule in Brighton, Billinton Way:Centre of English Studies
Die hochmoderne Sprachschule bietet Platz für ca. 1000 Studierende aus 120 Ländern. Die Lage der Schule ist erstklassig, d.h. nahe am Stadtzentrum und dem Strand in einem ruhigen Bezirk von Brighton. Ca. 70 Klassenräume, eine umfangreiche Bibliothek, Buchhandlung und IT-Einrichtungen zeigen die Größe dieser Sprachschule in Brighton.

Die Freizeit bei der Brighton Sprachreise mit iSt

Königliche Architektur & Jugendstil-Design
Bereits im 18. Jahrhundert war das Seebad Brighton sehr "en vogue". Auslöser dieses Trends war der junge Prinzregent, der spätere König George IV, der dort ein "Lustschloss" erbauen ließ: den Royal Pavilion, eine exotische, doch zugleich entzückende Mischung verschiedener Stile (von außen indisch, im Inneren chinesisch) und auch heute noch äußerst sehenswert. Weitere Highlights bei einer Brighton Sprachreise sind das Brighton Museum und die Art Gallery, u.a. mit berühmten Jugendstil- und Art-déco-Möbelstücken.

Bummeln & Shoppen in Brighton
Lust auf eine frische Brise? Gönnen Sie sich nach dem Englisch-Sprachkurs in Brighton einen Spaziergang entlang der Strandpromenade und lassen Sie sich in einem der Straßencafés nieder. Ein nostalgisches Vergnügen (nicht nur für die Kleinen) ist ein Besuch des Brighton Piers, stilecht mit Karussell und Geisterbahn. 

Antiquariate und überdachte Flohmärkte finden Schnäppchenjäger in Kemp Town und in der North Laine, einer wahren Fundgrube mit über 300 Geschäften. Gute Shopping-Spots bieten auch die East Street, Western Road oder North Street. Hier locken Kunst & Kommerz in unterschiedlichen Ausprägungen, von klassisch bis ausgefallen. Wie wäre es z.B. mit "vegetarischen" Schuhen, also ganz ohne Leder?

Essen & Ausgehen in Brighton
Reichlich Einkehrmöglichkeiten finden sich überall in der Stadt, z.B. an der Marina, ursprünglich ein Hafen, heute ein In-Viertel mit vielen Pubs und Restaurants. Wer von Gaumenfreuden nicht genug bekommen kann, kommt zum Brighton & Hove Festival im September: 2 Wochen lang Koch-Events in der ganzen Stadt. Lust auf Clubs & Konzerte bei der Brighton Sprachreise? Auch daran herrscht kein Mangel: Viele Ausgehtipps gibt's auf www.whatson.brighton.co.uk.